Sie sind hier: Home > Erlebnispädagogik > 
DeutschEnglishFrancais
11.12.2017 : 8:30 : +0100

Was gibt es Neues?

22.10.17 09:50

BBZ Lebach Kunstwerk nach de Stijl

Wenn man das Endergebnis betrachtet, vermutet der Laie nicht SO viel Arbeit: ein paar Bretter...

13.10.17 09:15

Schule ohne Rassismus - Ein Aktionstag mit Workshops und Konzert

Der letzte Schultag vor den Herbstferien am BBZ Lebach stand unter einem besonderen Motto. An...

13.10.17 09:12

Unicef Lauf 2017 - BBZ Lebach erläuft wieder Spenden

Bereits zum elften Mal wurden am Berufsbildungszentrum Lebach die Laufschuhe geschnürt um Spenden...

Erlebnispädagogik AG am BBZ Lebach

Den aktuellen Flyer finden Sie hier!

Mit Sozialkompetenz und Teamfähigkeit ins Berufsleben starten

Soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit werden heute immer mehr von den Betrieben und Einrichtungen als Grundvoraussetzungen ihrer Mitarbeiter verlangt. Aus diesem Grund hat sich am BBZ Lebach ein Team ausgebildeter Erlebnispädagogen das Ziel gesetzt, den Schüler/innen diese Schlüsselqualifikationen zu vermitteln. Klettern, Kanufahren, Mountainbiken und Skifahren werden als Natursportarten zu diesem Zweck eingesetzt.

Klettern ist eine ideale Form eines vielfältigen Bewegungs- und Kräftigungsprogrammes, da der Körper von Kopf bis Fuß trainiert wird. Man klettert in die Höhe und lernt dabei die eigenen Grenzen wahrzunehmen, einschätzen und zu erweitern. Durch die Partnersicherung lernt jeder Verantwortung zu übernehmen, sich auf den Andere zu verlassen. Dadurch wird die Teamfähigkeit verbessert.

Beim Kanufahren, Mountainbiken und Skifahren werden Gruppenerfahrungen und das Anpassen in eine Gruppe gefördert. Gemeinsam wird losgefahren – gemeinsam wird angekommen. Rücksichtnahme, Selbsteinschätzung und Toleranz werden gefördert. Außerdem erweitert sich hierbei das Repertoire an Bewegungserfahrungen jedes einzelnen Schülers.

Darüber hinaus muss bei all diesen Natursportarten die Komfortzone des Lernens verlassen werden. In der dann erreichten Lernzone helfen nur neue Strategien. Überwindung und das Annehmen dieser neuen Strategien sind notwendig, um eine persönliche Weiterentwicklung zu gewährleisten.

Mit Team- und Kooperationsaufgaben, die nur durch gemeinsames Vorgehen zu bewältigen sind, wird die Zusammenarbeit und das Sozialverhalten der Schüler sowohl im Unterricht als auch bei erlebnispädagogischen Aktionen nachhaltig gefördert. Das Erfahren der eigenen Grenzen und das Überwinden von Ängsten steigert das Selbstvertrauen und führt zu einer realistischen Selbsteinschätzung. Hierdurch wird die Gruppe unterstützt. Des Weiteren werden Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Eigeninitiative gestärkt. Bei allen Aktionen erfährt jeder Schüler sein eigenes Erfolgserlebnis.