Sie sind hier: Technisch-gewerblich > Bildungswege > Gewerbeschule > 
DeutschEnglishFrancais
23.9.2017 : 16:42 : +0000

Gewerbeschule Fachrichtung: Technik

 

1. Inhalt und Ziel

Die Gewerbeschule ist eine zweijährige Berufsfachschule im technisch - gewerblichen Bereich, die auf dem Hauptschulabschluss oder einem entsprechenden Bildungsstand aufbaut und in den Klassenstufen 10 und 11 geführt wird.
Diese Berufsfachschule vermittelt eine technische Grundbildung sowie eine vertiefte fachtheoretische und eine gehobene allgemeine Bildung. Sie führt über eine staatliche Abschlussprüfung zu einem mittleren Bildungsabschluss.
 

2. Aufnahmevoraussetzungen

a) Bewerber/innen aus saarländischen Schulen:

Erweiterte Realschule / Gesamtschule / Gymnasium / Berufsgrundbildungsjahr

§ 28 Hauptschulabschluss mit der Berechtigung zum Übergang in eine zweijährige Berufsfachschule

Die Ausstellung des Zulassungsvermerkes auf dem Abschluss bzw. Abgangszeugnis:
„Der Schüler/ Die Schülerin ist berechtigt, in die Handelsschule, Gewerbeschule oder Sozialpflegeschule überzugehen.“
erfolgt im Saarland durch die abgebende Schule.
 

b) BewerberInnen aus rheinland-pfälzischen Schulen:

Erweiterte Realschule / Gesamtschule / Gymnasium / Berufsgrundbildungsjahr

§ 28 Hauptschulabschluss und erforderlicher Notendurchschnitt auf dem Abschluss- bzw. Abgangszeugnis der abgebenden Schule.
Die Errechnung des erforderlichen Notendurchschnitts erfolgt durch unsere Schule.

3. Berechtigungen nach Abschluss

  • Besuch der Fachoberschule, Klasse 11
  • Saarland-Kolleg
    Die Abschlussprüfung an der Gewerbeschule berechtigt in Verbindung mit einer abgeschlossenen Lehre oder mindestens zweijährigen praktischen Tätigkeiten zur Teilnahme an der Aufnahmeprüfung für das Saarland - Kolleg.
  • Mittlere Laufbahn im öffentlichen Dienst

 

4. Stundentafel

 

Zweijährige Berufsfachschule
Gewerbeschule – Technik
- Gültig ab 01.08.06 -

 Fächer

Unterstufe
Wochenstunden

Oberstufe
Wochenstunden

1.     Pflichtbereich

1.1   Allgemeiner Lernbereich

(13)

(12)

          Religionslehre

2

1

          Deutsch

4

4

          Englisch oder Französisch *

4

4

          Sozial- und Wirtschaftskunde

1

1

          Sport

2

2

1.2   Fachbezogener Lernbereich

1.2.1  Fachtheoretische Fächer

(12)

(13)

          Mathematik

4

4

          Physik

2

2

          Chemie

1

2

          Technologie/Techn. Mathematik

3

3

          Technische Kommunikation

2

2

1.2.2  Berufspraktische Grundbildung

(5)

(5)

        Gesamtpflichtstundenzahl

30

30

2.     Wahlbereich*

 (2)

 (2)

        Französisch
          Englisch

2
2

2
2

* Französisch wird nur bei ausreichendem Bedarf und schulorganisatorischen Gegebenheiten angeboten.

 

5. Abschlussprüfung

  • schriftlich: Deutsch, Mathematik, Englisch, Technologie
  • mündlich: in allen Fächern möglich
  • Abschluss: Mittlerer Bildungsabschluss
  • Die Unterstufe bzw. Abschlussprüfung kann in der Regel einmal wiederholt werden.