Unbenanntes Dokument
         
Sie befinden sich hier: Fördervereine / Förderverein Dependance Am Homburg e.V. / Tätigkeitsberichte / 
 



 

Die letzte Mitgliederversammlung war am 27. September 2016

Tätigkeitsbericht des Vorstandes: Schuljahr 2015/2016

Mitgliederstand zum 01.09.2016: 80 (Familien- und Einzelmitgliedsschaften)

Vorstand gewählt am 05.11.2014: 1. und 2. Vorsitzender, 7 Beisitzer/innen (incl. Kassenführung und Mitgliederverwaltung)

Insgesamt 4 Vorstandssitzungen seit letzter Mitgliederversammlung

Aktivitäten: 

  • Weihnachtsfeier am 12.12.15 
  • Hexenfest am 30.04.16 
  • Inliner-Workshop am 11.06.16 
  • Finanzierung Klaviertheater Santha 
  • Unterstützung Projektwoche der Schule mit Zuschüssen 
  • Zuschuss Besuch Weihnachtsstück Staatstheater 
  • Fahrtkostenzuschuss Schülerlauf 
  • Begrüßung der Erstklässler am ersten Schultag 
  • Projektwoche Zirkus Oriental 2015 – Mithilfe der Eltern und des Fördervereins

Aktivitäten und Projekte im Schuljahr 2016/17 (Vorschläge)

  • Weihnachtsfeier mit Adventsmarkt am 10.12.16 
  • Hexenfest am 30.04.15 mit Übernachtung 4. Klasse   
  • Sommerfest 2017 
  • Unterstützung Projektwoche der Grundschule, wenn erforderlich
  • Gero Weber, 25.09.2016

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 Förderverein Max-Ophüls-Grundschule Dependance Am Homburg e.V.

Sitzungstermin: Dienstag, den 27.09.2016.

TOP 1 Begrüßung:

Begrüßung durch den Vorsitzenden Herr Gero Weber.

TOP 2 Protokoll:

Herr Tilman Sauerwald wird als Protokollant vorgeschlagen. Der Vorschlag wird ohne Gegenrede einmütig angenommen.

TOP 3 Antrag des Vorstands zur Änderung der Satzung (siehe Anlage):

Über den Vorschlag des Vorstands zur Satzungsänderung wird beraten. Herr Gero Weber erläutert die Änderungsvorschläge:

       § 8 Ziffer 1: Die Funktionen geschäftsführender Vorstand und erweiterter Vorstand werden in der   Satzung nicht näher bestimmt und werden sollen daher gestrichen werden. Vertretungsberechtigte sind nach der Satzung der/die 1. und 2. Vorsitzende. Funktionen wie Kassenführung oder Mitgliederkartei werden vom Vorstand intern vergeben.

       § 8 Ziffer 3 Der Satz ist gegenstandslos geworden (bezieht sich auf die Wahlperiode 1996).

       § 8 Ziffer 7 Die Obergrenze für Rechtsgeschäfte, die der Vorstand ohne Zustimmung der Mitgliederversammlung tätigen darf, wird von 5000 DM auf 3000 Euro angehoben.

Da keine Aussprache gewünscht wird, wird direkt über den Antrag abgestimmt. Die Satzungsänderung wird einstimmig angenommen.

TOP 4 Tätigkeitsbericht des Vorstands/Jahresrückblick:

Für die Tätigkeiten bis zur Mitgliederversammlung 2015 wird auf das dortige Protokoll verwiesen. Im Jahr 2016 wurden die folgenden Aktivitäten vom Förderverein durchgeführt:

  • Weihnachtsfeier in Kooperation mit der Schule am 12.12.2015
  • Hexenfest am 30.04.2016, jedoch fand diese Jahre anders als in den Vorjahren keine Übernachtung der Viertklässler im Schulgebäude statt.
  • Inlinerworkshop für verschiedene Leistungsniveaus. Wegen des Wetters musste die Veranstaltung in der Turnhalle stattfinden.
  • Unterstützung der Projektwoche.
  • Geselliger Rahmen für die Einschulung der Erstklässler für das Schuljahr 2016/17.
  • Die folgenden Schulaktivitäten wurden vom Förderverein bezuschusst:
  • Der Besuch des Weihnachtstheaters.
  • Die Fahrt zur Schullaufmeisterschaft in Merzig.

TOP 5 Kassenbericht 2015:

Der Kassenbericht wird von der gewählten Beisitzerin Frau Ranghild Barbu vorgestellt, die vom Vorstand mit der Kassenprüfung betraut wurde. Im Jahr 2014 wurden die Mitgliedsbeiträge zweifach eingezogen, da der Einzug für das Jahr 2013 nachgeholt wurde.

TOP 6: Bericht der Kassenprüfung:

Der Kassenprüfer Herr Andreas Haslinger hat den Kassenbericht des Vorstands geprüft und bestätigt uneingeschränkt eine ordentliche Kassenführung.

TOP 7 Entlastung des Vorstands:

Herr Gero Weber beantragt für den Vorstand dessen Entlastung. Ohne Gegenrede wird der Antrag auf Entlastung einstimmig angenommen.

TOP 8 Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfung:

Für die Leitung der Wahl wird Frau Ranghild Barbu vorgeschlagen und einstimmig bestätigt.

Für das Amt des 1. Vorsitzenden wird Herr Stefan Behr vorgeschlagen. Die Wahl erfolgt einstimmig. Herr Behr nimmt die Wahl zum 1. Vorsitzenden an.

Für das Amt des 2. Vorsitzenden wird Herr Volker Müller vorgeschlagen. Die Wahl erfolgt einstimmig. Herr Müller nimmt die Wahl zum 2. Vorsitzenden an.

Als Beisitzer werden die folgenden Kandidaten vorgeschlagen:

  • Herr Andreas Haslinger
  • Herr Tilman Sauerwald
  • Frau Julia Scheer
  • Herr Jörg Lorson
  • Herr Sebastian Matthes
  • Herr Thomas John  
  • Frau Elke Funk
  • Frau Angelika Frühauf-Best
  • Frau Carina Epple-Trittelwitz

Es wird beantragt die Zahl der Beisitzer/innen auf neun festzulegen. Der Antrag wird ohne Gegenstimme angenommen.

Es wird beantragt, die Beisitzer/innen en bloc zu wählen. Der Antrag wird ohne Gegenstimme angenommen. Die Wahl der Beisitzer erfolgt einstimmig. Für die Kassenprüfungen werden Frau Wiebke Zinders und Frau Helga Stoll vorgeschlagen. Die Abstimmung erfolgt en bloc. Die Kassenprüferinnen werden einstimmig gewählt.

TOP 9. Aktivitäten und Projekte im Schuljahr 2016/17

Die folgenden Aktivitäten des kommenden Schuljahres werden geplant:

  • Weihnachtsfeier und Adventsbasar werden am Samstag den 10.12.2016 stattfinden. Der Vorstand wird sich hierzu mit den gewählten Elternvertreter absprechen. Die Vorbereitungssitzung ist für den 08.11.2016 geplant. Ab 19:00 wird sich der Vorstand treffen und ab 20:00 die Besprechung mit den Elternvertretern stattfinden.  
  • Es soll am 30.04.2017 erneut ein Hexenfest geben
  • Das Sommerfest 2017 wird voraussichtlich am 10.06.2017 stattfinden. Mit der Planung soll Anfang 2017 begonnen werden, aber Getränkewagen und DJ sollen nach sobald wie möglich schon in 2016 reserviert werden.

Die geplanten Aktivitäten und die besprochene Vorgehensweise werden einstimmig beschlossen.

TOP 10 Verschiedenes:

Keine

Tilman Sauerwald                                                                     Stefan Behr