Unbenanntes Dokument
 

Herzlich willkommen!



                       Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen.

                                              (Afrikanisches Sprichwort)

 

 

 

Unsere Schule


Die Grundschule wird von den Kindern aller vier Ortsteile der Gemeinde besucht (Nalbach, Piesbach, Körprich und Bilsdorf).

Sie liegt in Nalbach. Aktuell haben wir etwa 260 Schüler, die in 12 Klassen von 17 Lehrpersonen unterrichtet werden.

Zur Schule gehört die Betreuungseinrichtung „Offene Ganztagsschule Nalbach", die derzeit von etwa 160 Kindern am Nachmittag besucht wird.

Unsere Schule wird nicht nur vom ganzen Dorf, sondern von den Dörfern der ganzen Gemeinde bei der Gestaltung von Lernprozessen unterstützt.

Viele Eltern, die Gemeindeverwaltung, ehrenamtliche Lesepaten, Büchermamas und -papas sowie Fachleute in Kooperationen gestalten unser Schulleben mit, so dass eine große Schulgemeinschaft entstanden ist und eine Schule, an der sich die Kinder wohlfühlen und viel entdecken und lernen können.

An unserer Schule ist es schön.

Gitarrenklassen der GS Nalbach

Start der ersten Gitarrenklassen an der GS Nalbach

In diesem Schuljahr findet im Rahmen des Programms „Kreative Praxis“ ein gemeinsames Projekt zwischen der Grundschule Nalbach und der Kreismusikschule Saarlouis statt.
Dabei nehmen die 3. Schuljahre unserer Schule am  Gitarrenunterricht im Klassenverband teil. Der Gitarrenlehrer Herr  Michael Rummer besucht jede Klasse einmal in der Woche und führt das Klassenmusizieren durch. Ausgestattet wurde jedes Kind der Klassenstufe mit einer Gitarre, einer Gitarrentasche und einer Fußbank, die von der Musikschule als Leihgaben gestellt wurden.
Finanziell gefördert wird dieses Projekt zusätzlich vom Ministerium für Bildung und Kultur.
Der Unterricht bietet den Schülern die Möglichkeit, ein Saiteninstrument zu erlernen und im gemeinsamen Zusammenspiel soziale Fertigkeiten, wie Teamfähigkeit, Rücksichtnahme, Akzeptanz und gegenseitige Unterstützung, zu erwerben. Aber auch der Bewegungsablauf und die Motorik werden durch das aktive Musizieren gefördert.
Bereits nach den ersten Gitarrenstunden zeigten die Schüler und Schülerinnen eine hohe Motivation und viel Freude beim Instrumentalunterricht.


Wir freuen uns auf die ersten Gitarrenklänge!

LESELÖWE 2017

 

 

Der Nalbacher Leselöwe 2017:

 

Zahlreiche Besucher, Eltern und Schüler erlebten am 22. November 2017, in der Mensa der Grundschule Nalbach, den diesjährigen Leselöwen, bei dem aus den von den Kindern gewählten Klassensiegern der Schulsieger bestimmt wurde.

Für die Klasse 4a traten Chiara Becker, für die Klasse 4b Paul Klein und für die Klasse 4c Zoe Mohr an. Nachdem die Vorleser einen Wahl-, sowie einen fremden Pflichttext vorgelesen hatten, oblag es der Jury den Schulsieger, bzw. die Schulsiegerin zu ermitteln.

Der diesjährigen Jury gehörten Frau Monika Jablonsky, Frau Margit Jost, Frau Christine Sinnwell-Backes, Herr Alois Scherer und der Vorjahressieger Max Wörner an.
Umrahmt wurde der Vorlesewettbewerb von verschiedenen gesanglichen und instrumentalen Darbietungen des dritten Schuljahres. Natürlich durften auch dem Lesen gewidmete Gedichte nicht fehlen.
Nachdem die Jury sich beraten hatte kam sie zu dem Ergebnis, dass in diesem Jahr der Schülerin Chiara Becker die Ehre gebührt, als Siegerin aus dem Wettbewerb hervorzugehen und unsere Schule im Kreisentscheid zu vertreten.

Herzlichen Glückwunsch Chiara!

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau Fell bedanken, die wie auch in den vergangenen Jahren die Klassen- und Schulsieger mit schönen Buchpreisen bedacht hatte. Der von ihr initiierte Leselöwe-Wettbewerb feiert übrigens nunmehr das 25-jährige Jubiläum. Ebenso bedanken wir uns bei Frau Rektorin Ruth Bilsdorfer die gekonnt durch das Programm der Veranstaltung führte.


Auch gilt unser Dank allen Helfern, dem Förderverein, der für die Bewirtung sorgte, der fachkundigen Jury,dem 3. Schuljahr, welches das Rahmenprogramm mit musikalischen Beiträgen gestaltete, sowie unserem Hausmeister Herrn Walesch, der den Aufbau übernahm.

Besonderen Dank möchten wir an Herrn Franz Forster richten, der die musikalische Anlage stellte, aufbaute und während der Veranstaltung betreute.

 

Für die Schulgemeinschaft,
Oliver Schlauch

Schulfest der Grundschule und OGS Nalbach

 

 

Am Samstag, den 13.06.2015, feierte die Grundschule und die OGS ihr gemeinsam mit Förderverein und Elternbeirat organisiertes Schulfest. Thematisch standen die Interessen unserer Kinder im Mittelpunkt, weshalb ein Spielefest mit sportlichen, musischen, kreativen und unterhaltenden Elementen konzipiert wurde. Alles war vorbereitet – die Spiele-, Sport- und Bastelstationen, die Getränke, das Essen…. und dann das...

...dicke Regentropfen fielen vom Himmel und sorgenvolle Gesichter waren zu sehen. Doch zu Beginn der Veranstaltung hörte der Regen glücklicher Weise auf und das Wetter wurde zunehmend besser. Petrus hatte offenbar seine Zeit als Schüler der Nalbacher Grundschule in guter Erinnerung behalten und stand uns bei. Nun konnte das Fest beginnen.

 

Die Eröffnung wurde von Herrn Schlauch und Frau Freitag mit Grußworten an die zahlreichen Gäste geleitet. Für die gelungene musikalische Begleitung sorgten die Chor-AG (Leitung Fr. Vena) und die Instrumental-AG (Leitung Fr. Bilsdorfer). Unmittelbar nach Eröffnung stürmten dann die Kinder die zahlreichen Stationen.

Einige sah man ruhig und besonnen basteln, malen, sticken, andere tobten sich beim Bobbycar-Rennen, Fußball spielen, Dosenwerfen, Armbrust schießen, usw., aus. Für jedes Kind war etwas dabei. Dies schien auch die Eltern zu freuen, da sie nun Zeit hatten die Schule zu besichtigen, eine Tasse Kaffee mit Kuchen zu genießen oder sich mit Freunden zu unterhalten. Viel zu schnell vergingen die schönen Stunden und bevor man sich versah, war das Ende des Festes gekommen.

 

Ohne unsere zahlreichen Helfer, wäre dieses schöne Fest sicher nicht zu realisieren gewesen. Daher möchte ich mich im Namen der Schulgemeinschaft und unserer Kinder ganz herzlich bei allen bedanken. Vielen Dank!

 

Für die Schulgemeinschaft,

Oliver Schlauch

 

 

 

Gelungenes Sportfest der Grundschule Nalbach

 

 

 

Bei schönem Wetter gaben insgesamt 250 Kinder der Grundschule Nalbach Ihr Bestes, um in den verschiedenen Disziplinen auf dem Sportplatz in Piesbach zu glänzen.

Anschließend zeigten alle SchülerInnen an den Disziplinen Ballweitwurf, Weitsprung, 50-m-Lauf und 800-m-Lauf, bzw. 1000-m-Lauf zu welchen Spitzenleistungen sie in der Lage waren. Die Stationen bereitete freundlicher Weise Herr Bastin vom Leichtathletikverein Piesbach vor.

 

Der Förderverein der Grundschule versorgte die jungen Sportler mit Obst, Müsliriegel und Getränken. Unterstützt wurden wir wieder einmal durch zahlreiche Helfer vor Ort, die an den verschiedenen Stationen für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Natürlich erhielten die SchülerInnen zu einem späteren Zeitpunkt ihre Urkunden.

 

Allen LehrerInnen, Eltern und Helfern, sowie dem DRK und der Gemeinde Nalbach ein herzliches Dankeschön für die gelungene Veranstaltung!

 

 

 

 

Ehrenamtliche LeseEngel an der Grundschule

 

 

Schon seit über zwei Jahren nehmen sich unsere LeseEngel Frau Schumacher und Frau Laux jede Woche 1-2 Schulstunden Zeit, um an unserer Schule Kindern zu helfen. Zu festgelegten Terminen kommen sie zu den Partnerklassen der Stufen 1 und 2 und üben in Absprache mit den Lehrern/innen mit einzelnen Kindern oder in kleinen Gruppen mit maximal vier Kindern. Den Spaß am Lesen wecken und dabei gleichzeitig die Lesefähigkeiten trainieren, das sind die Ziele unserer LeseEngel, die mit Ihrem Engagement und ihrer riesigen Begeisterung und Motivation jede Woche vor der Tür stehen.

In diesem Schuljahr haben wir noch mehr Glück: Zwei neue Ehrenamtliche haben sich bei uns gemeldet und kommen nun auch jede Woche: Frau Herrmann und Frau Jost. Frau Herrmann unterstützt seit einigen Monaten die Lesearbeit in der Klassenstufe 2 und übt mit einer Schülerin mit fremder Muttersprache in der Klassenstufe 3 Deutsch sprechen. Frau Jost trainiert seit zwei Wochen die Lesekompetenzen der Viertklässler.

Wir sind sehr froh und die Kinder machen Dank dieser Unterstützung große Fortschritte. Herzlichen Dank liebe LeseEngel !!!

Falls Sie neugierig geworden sind und vielleicht auch Lust und Zeit hätten bei uns ehrenamtlich zu helfen, dann melden Sie sich ruhig einfach mal. Zu tun gibt es bei uns immer etwas, jede Zuwendung und Unterstützung eröffnet mehr Zeit für die/den Einzelne/n und damit neue Möglichkeiten und Entwicklungsperspektiven für unsere Kinder. Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen, so heißt es doch in einem afrikanischen Sprichwort.

 

Grüße von der Schulgemeinschaft

 

Kontakt: 06838 / 981200                             Ansprechpartnerin: Frau Bilsdorfer

 

 

 

Computerheldin aktiv an der Nalbacher Grundschule

 

 

Da wir nur über eine mangelhafte Computerausstattung verfügten und verfügen mussten wir uns selbst um Lösungen bemühen und nahmen daher an einem Wettbewerb teil. Durch die Teilnahme am Wettbewerb Pi:Saar der Cosmos-Versicherung und dem Gewinn eines Preisgeldes von 3500€ wurden neue, positive Wege beschritten. Wir konnten Frau Tanja Trockur gewinnen, unsere vom Preisgeld finanzierte Computerheldin zu sein.

Seit den Sommerferien vermittelt die ausgebildete Erzieherin, die schon Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Computern hatte, gekonnt unseren Dritt- und Viertklässlern den Umgang mit Word, half ihnen im Internet zu recherchieren und erklärte wie man mit Lernprogrammen u.a. das Kopfrechnen trainieren kann. Seit letzter Woche üben auch die Zweitklässler mit der Computerheldin u.a. ihre Kopfrechenfähigkeiten mit Lernprogrammen und sammeln dabei erste grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit neuen Medien. Verschiedene benötigte Lernprogramme haben wir neu angeschafft, eine Investition von 900€, die der Förderverein der Grundschule komplett übernommen hat, ein ganz dickes Dankeschön dafür!

Die Kinder konnten so bis jetzt viele wichtige Fähigkeiten im Umgang mit den Computern lernen: Wie die wichtigsten Tasten eines Computers heißen und wofür man sie verwendet, Computer ein- und ausschalten, Programme und Browser öffnen und schließen, das Abtippen und Layouten kurzer, selbst verfasster Texte, das Ein- und Ausloggen in Lernprogramme, mit denen Gelerntes geübt wurde sowie im Internet Informationen zu Sachthemen zu finden. Frau Trockur stellt während des regulären Unterrichts in einem Raum der Offenen Ganztagsschule die Computer bereit und übt nach einem entwickelten Plan in Kleingruppen von jeweils etwa 10-14 Kindern. Eine große Freude ist das für uns alle: Die Erwachsenen sind froh, dass die Kinder den Umgang mit den in unserer heutigen Lebenswelt zum Alltag gehörenden Medien richtig lernen, für die Kinder ist „ihre“ Computerstunde in der Woche ein Highlight, in der sie viel Neues abseits von Heften und Büchern erfahren.

Vielen Dank allen Unterstützern, die eine Verwirklichung des Projektes ermöglicht haben! Bis April reicht das Gewinngeld für unsere Computerheldin. Danach müssen wir weiter sehen. Eine dauerhafte Fortführung des Projektes wünschen wir uns alle. Dazu müssen wir erst neues Geld sammeln.

 

Im Namen der Schulgemeinschaft

Ruth Bilsdorfer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundschule Nalbach

Piesbacher Straße 11a

66809 Nalbach

 

Telefon: 06838-981200

Fax: 06838-98120-19

E-Mail: grundschule@nalbach.de

 
 

 

Schulleiterin:

Ruth Bilsdorfer

 

 

Konrektorin:

Christa Schlemmer

 

 

Sekretärin:

Helene Philippi