Unbenanntes Dokument
 

Unsere Schülermediatoren und -mediatorinnen im Schuljahr 2018/19

 

Für die Mediation ausgebildete Schüler und Schülerinnen unserer Schule:

 

Klasse 4a: Philip und Klara
Klasse 4b: Felix und Jan
Klasse 4c: Anna und Tabea

 

 

 

 

Philip
Klara
Felix
Jan
Anna
Tabea

Schülermediation in der Grundschule Nalbach

 

 

 

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 nehmen wir am Projekt

„Mediation in der Grundschule“ teil.

Dabei lernen die Kinder, ihren Mitschülern bei der Lösung von Konflikten

beizustehen und helfen ihnen, ihre Konflikte ohne Gewalt auszutragen.

 

 

Die Ausbildung der Schülermediatoren orientiert sich nach einem

6-Stufen-Modell:

 

 

1. Erklären der Regeln

 

2. Was ist passiert?

 

3. Wie hast du dich gefühlt?

 

4. Was ist vor dem Streit passiert?

 

5. Lösungsvorschläge

 

6. Vertrag und Nachtreffen

 

 

Schon nach der ersten Ausbildungseinheit an unserer Schule wurde deutlich, wie viel Potenzial von den Kindern umgesetzt werden konnte.

Mit viel Selbstbewusstsein und sozialer Sensibilität verinnerlichten die zukünftigen Schülermediatoren Methoden, um bei Streitigkeiten unter Mitschülern vermittelnd einzugreifen.

Durch dieses Projekt sollen die Schülerinnen befähigt werden, ihre Konflikte eigenverantwortlich zu lösen.

Die Streitenden kommen dabei freiwillig an einen Tisch und können mit Hilfe der Mediatoren in Ruhe ihren Konflikt besprechen.

Am Ende der Mediation wird ein Vertrag abgeschlossen.

Aus der Mediation resultiert kein Verlierer, sondern immer zwei Gewinner!

 

In jedem Schuljahr werden bei uns Drittklässler im zweiten Halbjahr ausgebildet, die dann im 4. Schuljahr die Mediation übernehmen.

 

Das Kollegium der GS Nalbach wünscht allen Kindern für ihre Arbeit als Streitschlichter/in Einfühlungsvermögen, Kraft und viel Erfolg!

 

Als Ansprechpartner stehen Frau Christa Schlemmer und Frau Tiziana Vena

zur Verfügung.