Tanzprojekt der Klasse 3.2

Über mehrere Wochen haben die Kinder der Klasse 3.2 jeden Donnerstag mit einer Tanzlehrerin tanzen geübt.

Heute beim Tanzprojekt

Heute, am 10.12.2009, hatten wir wieder Tanzprojekt. Die Frau, die das Tanzprojekt macht, heißt Sahra.

Heute haben wir mit einem Spiel gearbeitet. Das ging so: Wir haben so getan, als spielten wir mit einem unsichtbaren Ball, den man verformen kann. Wir sollten versuchen, uns irgendeine Form auszudenken. Zum Beispiel konnte man den Ball in einen Stab oder in ein Dreieck formen. Dann sollten wir mit dieser Ballform verschiedene Bewegungen machen. Zum Beispiel jonglieren oder in die Höhe werfen und dann wieder auffangen. Das haben wir uns gegenseitig in der Klasse vorgeführt.

Ich finde das Tanzprojekt sehr schön.

Paul, 9 Jahre

 

 

Heute beim Tanzprojekt

Heute beim Projekt haben wir zuerst ein Spiel gespielt und das ging so: Wir haben uns einen Zauberball vorstellen müssen, der konnte alle Formen annehmen. Man konnte so tun, als wäre der Ball leicht oder schwer oder ein Stab. Ich bekam den Ball als Erster, ich hatte ihn zu einem Stab geformt. Dann hatte ich ihn weiter gegeben. Danach sollten wir den Ball einem anderen Kind mit verschiedenen Bewegungen bringen. Nun musste sich jeder mit dem Ball Bewegungen ausdenken und dann vormachen. Später hatten wir dann Gruppen gebildet und mussten uns den Ball mit Bewegungen zuschicken.

Zum Schluss hat die Sarah Musik angemacht und wir mussten dazu malen, was uns zu der Musik eingefallen ist.

Emanuel

 

 

Heute beim Tanzprojekt

Jeden Donnerstag gehen wir zum Tanzen. Die Tanzlehrerin heißt Sarah.

Wir haben heuten mit einem Fantasieball viele verschiedene Formen gebildet. Danach mussten wir mit dem Fantasieball in verschiedenen Bewegungen gehen und ihn zu einem anderen Kind bringen. Zunächst haben wir mit unserem Partner ein Kunststück mit dem Ball vorgeführt. Ich habe mit Fabian ein Auto geformt.

Am Ende spielen wir immer ein Spiel. Ich wusste früher nicht, dass es beim Tanzen so schön ist.

Alexander

 

 

Tanzprojekt der Klasse 3.2

Jeden Donnerstag hat die Klasse 3.2 ein Projekt, das „Tanzprojekt.“ Dort proben wir für einen Auftritt für unsere Eltern und vielleicht auch für die Schule.

Den Tanz setzen wir aus vielen Teilen und Bewegungen zusammen. Die Tänze / Schritte denken wir uns selbst aus. Bewegungen, die wir mit dem Körper machen, kriegen wir von unserer Tanzlehrerin Sarah gezeigt.

Uns allen macht es großen Spaß, und wir freuen uns alle auf die Aufführung.

Emma Louisa

 

 

Das Tanzprojekt

Beim Tanzprojekt üben wir Tänze ein, um ein paar davon vorzuführen.

Um uns aufzuwärmen, bauen wir Pyramiden, die wir aus verschiedenen Gruppen zusammensetzen. Am Anfang suchen wir uns Linien, die wir brauchen, um nicht aus der Reihe zu gelangen. Danach suchen wir uns Gruppen, in denen wir verschiedene Tänze einüben. Alle Tänze üben wir mit derselben Musik ein. Wenn alle Tänze vollständig geprobt sind, bauen wir sie zu einem großen Tanz zusammen. Den großen Tanz üben wir so lange, bis wir ihn vollständig beherrschen, sodass wir ihn auswendig können und jederzeit tanzen können.

Zum Schluss spielen wir ein Spiel, in dem wir wie Pinguine laufen müssen und von Pelikanen gefangen werden.

Allen macht das Projekt Spaß.

Johannes

 

 

Heute beim Tanzprojekt

Zuerst haben wir mit einem unsichtbarem Zauberball gespielt. Danach durften wir uns in Gruppen zusammentun und alleine mit dem Zauberball spielen. Das haben wir auch vor der Klasse aufgeführt. Dann hat Sarah Musik laufen lassen und wir durften dazu malen. Das war toll.

Von Fabian


...Impressum...