Klasse 4.1 packt Saarlandkisten aus

Vor einigen Wochen bekam die Klasse 4.1 Besuch von Frau Geith, die beim Saarländischen Museumsverband arbeitet. Der Grund für diesen Besuch war, dass wir von dem Museumsverband drei Kisten mit vielen Sachen über das Saarland, die Keltenzeit und das Mittelalter im Saarland ausgeliehen bekamen.
Wir durften uns Sachen aus der Kiste herausholen und in die Hand nehmen.
Es gab Scherben, Schreibfedern, einen Film und eine Kopie von dem Bronzespiegel der keltischen Fürstin von Reinheim, der in einer Lederhülle verpackt war.
Frau Geith erklärte uns alles, was wir wissen wollten.
Im Saarland gab es einmal die größte keltische Festungsanlage Europas. Das wusste ich auch erst nach dem Besuch.
Die Kisten hatten noch mehr Sachen, wie zum Beispiel Tipps, um ein Buch zu binden oder eine große Karte, auf der das Saarland und seine Städte zu sehen waren.
Es war sehr interessant und aufschlussreich.
                                    (Leonard Müller, 4.1)

...Impressum...