Sie sind hier: News > 

News

News

Schuhund Wings erzählt aus seinem Schulalltag

Hallo ich bin´s, Euer Schulhund Wings und ich wollte Euch mal so ein bisschen aus meinem Alltag erzählen. Im Leitungsteam wurde letztes Jahr beschlossen, dass ich abwechselnd alle 4 Wochen zweimal in der Woche eine Klassenstufe besuchen darf. So war ich nacheinander in allen Klassen, angefangen bei Jahrgang 4 bis nun zu Jahrgang 1.

Vorher war mein Frauchen natürlich in jeder Klasse und hat mit den Kindern besprochen, was in der Hundewelt höflich und unhöflich ist und wie man sich verhält,  wenn man einem Hund,  besonders einem fremden, begegnet. Ist ja schließlich nicht jeder Hund so nett wie ich. Außerdem hat sie den Kindern erklärt, worauf man alles achten muss wenn ich da bin, z.B. nicht laufen oder laut schreien und kein Essen herumliegen lassen. Sie hat natürlich auch erklärt, warum das wichtig ist und u.a. gesagt, ich bekäme Bauchweh, wenn ich Menschen-Essen fresse. Zum Glück hab ich aber trotzdem ein paar Krümel gefunden.

Die Kinder sind alle sehr, sehr nett zu mir und haben sich gefreut, wenn ich da war. Manchmal durfte ich mir schon gleich selbst alles anschauen, manchmal musste ich damit aber auch erst ein bisschen warten, bis die Kinder mich alle kennengelernt hatten. Ich hab mich zu Ihnen unter die Tische gelegt und sie haben mich viel gestreichelt. Sie hätten mich noch viel mehr streicheln können, wenn sie nicht so viel gearbeitet hätten! Aber so ist das in der Schule. Dabei waren sie auch ganz leise, weil ich ja so feine Ohren habe.

Am besten fand ich die Leckerli-Runden am Schluss, da durfte mir jedes Kind einen von den Keksen geben, die Frauchen mitgebracht hatte. Einmal haben wir uns mit den Kindern auf dem Schulhof versammelt. Dort haben wir Spiele gespielt und danach gab es ein Wettrennen. Ratet mal, wer gewonnen hat…

Ich freue mich, dass Frauchen und ich die Schulbank nochmal gedrückt haben und ich nun so oft mit zur Schule darf. Und ein neues Outfit gab´s auch noch. Sieht schick aus, oder?

Bis bald, Euer Wings