Sie sind hier: News > 

News

News

Unser wunderbares Schulfest

Am Samstag dem 11.05.19 fand unser Schulfest der Abteischule Wadgassen statt. Da es an diesem Tag stark regnete, musste der erste Teil des Bühnenprogramms in die Turnhalle verlegt werden. Dennoch war es eine gelungene Vorstellung. Stolz gingen die Schüler der ersten Klassen auf die „Bühne“ und präsentierten uns ihr super schönes Cowboylied. Danach tanzten die Cowgirls der Tanz-AG. Alle Kinder und Erwachsene klatschten im Takt.

Danach kamen die Kinder der zweiten Klassen und besangen das Indianerleben. Zuletzt kamen die dritten und vierten Klassen und sangen „Mein kleiner Cowboy“ für uns. Anschließend starteten die Aktionen im Schulgebäude. Unter anderem konnten die Gäste beim Traumfänger-/Indianerschmuckbasteln und beim Steckenpferdparcours ihren Tag verbringen. Außerdem konnten sie sich wie Indianer schminken lassen. Weitere Attraktionen waren die Fotobox mit passenden Bildmotiven, die Tombola und das Stockbrot. Trotz des Wetters herrschte dauerhaft reger Andrang beim Stockbrot.
Vor der Mittagspause fand ein zweites Bühnenprogramm statt, welches wir glücklicherweise auf der Bühne auf dem Schulhof aufführen konnten. Gemeinsam präsentierte die gesamte Schulgemeinschaft die Schulhymne. Im Anschluss musizierten die Kinder unseres Bläserprojektes. Es war erstaunlich zu hören, was innerhalb eines Jahres an den Blasinstrumenten erlernt wurde. In der Mittagspause spielte das Schülerorchester 2 des Orchestervereins Wadgassen unter der Leitung von Julian Jakobs. Währenddessen konnten die Besucher/innen speisen wie im Wilden Westen. Für das leibliche Wohl wurde rundum gesorgt.
Während die Aktionen anschließend wieder geöffnet wurden, fand zeitgleich in der Aula ein Deckenflohmarkt statt. Dieser wurde sehr gut angenommen und wir Kinder konnten viel kaufen und verkaufen. Es bereitete allen viel Freude.
Der Abschluss des Schulfestes fand in der Schulturnhalle statt. Nach der Nietenverlosung beendeten alle gemeinsam das Fest mit einem Line-Dance und gingen mit schönen Erlebnissen nach Hause.

Ein Bericht von den Viertklässlern Leni, Lisa, Lena und Leonie