Sie sind hier: Nachmittagsbetreuung > 

Nachmittagsbetreuung

Was gibt es Neues?

Aktion: Kinder teilen mit Sankt Martin

Dieses Jahr hat sich die Albert Weisgerber Schule dazu entschieden mit dem alljährlichen Spendenprojekt die Tafel Homburg zu unterstützen.
Hierbei...

Weiterlesen

Unser neues Klettergerüst

Nun ist es endlich so weit- die Vorarbeiten für unser neues Klettergerüst haben begonnen.

Heute (20.11.) wird das Klettergerüst geliefert und...

Weiterlesen

Übergabe der Biobrotboxen

Um die Wichtigkeit eines gesunden Frühstücks bereits in den ersten Schuljahren zu verdeutlichen, werden jedes Jahr schöne, wiederverwendbare Brotdosen...

Weiterlesen

Einschulungsfeier

Am 6.7. fand dieses Jahr die Einschulungsfeier dank des tollen Wetters wieder einmal in der Arena hinter dem Schulgebäude statt. Aufgeregt, aber...

Weiterlesen

Projektwoche

Vom 14.05. bis 17.05 fand dieses Jahr unsere Projektwoche unter dem Motto "Wir verschönern unsere Schule" statt. An diesen 4 Tagen wurden überall im...

Weiterlesen

Freiwillige Ganztagsschule der AWS stellt sich vor

Träger der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) an der Albert-Weisgerber- Schule ist die GBQ, die Gesellschaft für Beschäftigung und Qualifizierung, eine Tochtergesellschaft der Stadt St. Ingbert, vertreten durch die beiden Geschäftsführer Frau Marika Flierl und Herrn Michael Sommer.

Die FGTS an der Albert-Weisgerber-Schule wird von Frau Sabine Schankola geleitet. Sie wird bei ihrer Arbeit von weiteren pädagogischen Fachkräften und pädagogischen Zusatzkräften unterstützt. Mit viel Engagement und Kreativität stellt das Team eine qualitativ hochwertige Nachmittagsbetreuung sicher.

Darüber hinaus sorgen drei Hauswirtschaftskräfte für einen reibungslosen Ablauf des Mittagessens. Dieses wird angeliefert von der Küche der SWA (Saarpfalz-Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH), zertifiziert für die Schulverpflegung durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Die Mittagsverpflegung entspricht den Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für die Schulverpflegung. Die Essenspläne werden rechtzeitig in der FGTS bekannt gegeben. Sollte Ihr Kind ausnahmsweise nicht an der Mittagsverpflegung teilnehmen, kann das Essen bis spätestens 8.45 Uhr desselben Tages bei der GBQ abbestellt werden.

Abmelden von der Mittagsverpflegung unter:

Tel.: 06894-38795-17 [Anrufbeantworter 24 Stunden geschaltet] oder per

Mail: gbq-st.ingbert(at)t-online.de

 

Um eine gesunde, ausgewogene Ernährung der bis 17 Uhr anvertrauten Kinder zu gewährleisten, wird von den Hauswirtschafterinnen, die auch für die Hygiene der vorbildlich geführten Küche zuständig sind, darüber hinaus ein Nachmittagsimbiß mit überwiegend frischem Obst und Gemüse zubereitet.

Neben der erzieherisch betreuten Einnahme von leckeren, kindgerechtenMahlzeiten in mehreren Gruppen, wird die anschließende Hausaufgabenbetreuung je nach Schulende (13:00 Uhr – 14:00 Uhr) oder (14:00 – 15:00 Uhr) von den Lehrer der Albert-Weisgerber-Schule in Zusammenarbeit mit dem Personal der FGTS durchgeführt.

Für die Kinder werden verschiedene AGs angeboten: Koch-AG, Mal-AG, Kreativ- und Handarbeits-AG. Zusätzlich werden mehrmals jährlich Projekte mit Bezug zur Biosphärenregion, wie z.B. Arbeiten mit Holz oder Bienenwachs, von externen Fachkräften angeboten.

Im Schuljahr 2018/19 besuchen ca. 111 Kinder die Nachmittagsbetreuung.

Zurzeit gibt es an der Albert-Weisgerber-Schule drei lange Gruppen bis 17.00 Uhr und drei kurze Gruppen bis 15.00 Uhr. Das Team der FGTS freut sich auf weitere kreative Ideen für die Zukunft und zahlreiche Kinder, die es in der FGTS-Albert-Weisgerber-Schule begrüßen darf.

 

Leiterin der FGTS

Frau Sabine Schankola

Telefon: 06894 – 38 24 07

Mobil: 0151 – 203 207 21

 

Verwaltung GBQ Gesellschaft für Beschäftigung und Qualifizierung

Annastr. 30, 66386 St.Ingbert:

Frau Nicole Speicher

Telefon: 06894 – 38795-20 (Personalangelegenheiten)

Frau Petra Peter und Frau Karina Mankowski

Telefon: 06894 – 38795-17 (Abmeldung Mittagsverpflegung, Zahlungsverkehr)