Sie sind hier: 

News

Was gibt es Neues?

14.08.18 07:29

Schülervertretung: Offener Brief an das Ministerium für Bildung

Am Freitag den 08.07.2018 durften die Schulsprecher des BBZ Lebach einen Termin, auf Anfrage der...

17.07.18 10:23

BBZ Lebach bei der Schulmeisterschaft Bouldern und Klettern 2018

2 Schülerinnen und 10 Schüler haben an der Schulmeisterschaft Bouldern und Klettern in der KBA in...

17.07.18 10:11

Kunstprojekt „Friedenstreppe“ in der Friedensstraße am BBZ Lebach

Was ist überhaupt eine Friedenstreppe? Orientiert hat man sich bei dieser Frage am Düsseldorfer...

News

Besuch im Hochseilgarten am 08.05.2018

Bericht zum Besuch im Hochseilgarten am 08.05.2018 mit Schüler/innen der

BVJ-Flüchtlingsklassen des BBZ Lebach.

 Der Besuch im Hochseilgarten mit den Schülern/innen der BVJ-Brückenklassen (Flüchtlingsklassen) war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die Erwartungen wurden von den Schülern/innen, den begleitenden Sozialarbeiterinnen, dem Sprachförderlehrer und den Klassenlehrerinnen voll erfüllt und sogar übertroffen.

Durch diese Aktion konnte klassenübergreifend der Zusammenhalt und die sozialen Kompetenzen der Schüler gestärkt werden. Auch die dadurch entstandene positive Schüler-Lehrer-Beziehung während der Aktion sowie nachfolgend im Schulalltag war ein wichtiger Beitrag zur Integration der Schüler/innen am BBZ Lebach, die auch beim weiteren Beschulen in den Folgeklassen als Basis genutzt werden kann.

 Zu Beginn der Aktion wurden per Flipchart die Erwartungen und Wünsche an den Tag von den Schülern/innen dokumentiert. Hier wurde großen Wert darauf gelegt, dass die Beiträge in deutscher Sprache formuliert und festgehalten wurden. Unterstützt wurden die Schüler/innen hierbei durch die Klassen- und Sprachförderlehrer. Auch das Vermitteln der Regeln und die Anweisungen bei den verschiedenen Übungen wurden ausnahmslos in deutscher Sprache kommuniziert.

Mit ihrer Unterschrift hatten sich die Teilnehmer dazu verpflichtet ihre Ziele und Erwartungen zu erreichen, sowie die Regeln einzuhalten.

Während der Übungen stand das gegenseitige Helfen und Unterstützen beim Bewältigen der Aufgaben im Vordergrund. Auch das Vertrauen untereinander beim gegenseitigen Sichern hat speziell den sozialen Umgang miteinander verbessert.

Übung zum Einstimmen:

Seillaufen in der Gruppe mit verschiedenen Vorgaben, die eine Absprache in der Gruppe erfordern.

 Auch die Lehrkräfte haben die Übungen im Parcours absolviert und wurden von ihren Schülern/innen gesichert. Dadurch wurde das Lehrer- Schülerverhältnis positiv verstärkt.

Um die Übung „Flying Bridge“ erfolgreich zu bewältigen, war die Unterstützung und Hilfe durch die Mitschüler am Boden ein wichtiger Punkt. Zum Erreichen des Ziels war die Kommunikation und Absprache bei dieser Übung unverzichtbar.

 Die Schüler konnten an diesem Tag neue Erfahrungen sammeln und ihr Selbstwertgefühl durch erfolgreich absolvierte Übungen steigern.

 Durch das Verlassen ihrer Komfortzone konnten die Schüler ihre Grenzen überschreiten und somit über sich hinauswachsen.

 Diese Aktion wurde durch eine Zuwendung aus Sondermittel des Landes zur Förderung eines schulkulturellen Projektes ermöglicht.

 

12.06.2018 08:15 Alter: 66 Tage