Basiscurriculum "Medienbildung und informatische Bildung": Denkanstöße zur Medienbildung

Referenten: Prof. Dr. Martina Lehser; Mario Korherr (beide Hochschule für Technik und Wirtschaft, Saarbrücken, Fakultät für Ingenieurwissenschaft)

Schwerpunkt: Medienbildung und informatische Bildung / Informatik

Zielgruppe: Lehrkräfte in den Sekundarstufen I und II an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen sowie Lehrkräfte an beruflichen Schulen 

In diesem Workshop möchten wir unsere Erfahrungen in der Vermittlung unterschiedlicher Kompetenzen des Basiscurriculums mit den teilnehmenden Lehrkräften teilen und gemeinsam bewerten. Der Workshop soll somit eine Orientierungshilfe mit konkreten Umsetzungsbeispielen für die Integration der geforderten Kompetenzbereiche in den eigenen Unterricht in den Klassenstufen 5-7 bieten. Dabei werden die zunächst die Inhalte der durch das Embedded Robotics Lab der htw saar angebotenen Workshops knapp zusammengefasst und ein Überblick über die gesammelten Erfahrungen geboten. Im Anschluss sollen diese in einer offenen Diskussion bewertet und daraus erste Hilfestellungen für Umsetzung im eigenen Unterricht abgeleitet werden. 

Die vorgestellten Kursinhalte umfassen: 

  • Auszüge des Internetworkshops, der in den vergangenen Jahren an der htw saar für die gesamte 5. Klassenstufe der Marienschule Saarbrücken angeboten wurde. Die Inhalte sind dabei den folgenden Kompetenzbereichen des Basiscurriculums zuzuordnen:

1.    Bedienen und Anwenden 
1.1. Medienausstattung (Hardware)
1.4. Datenschutz und Informationssicherheit
2.    Informieren und Recherchieren
2.1. Informationsrecherche
2.3. Informationsbewertung
3.    Kommunizieren und Kooperieren
3.2. Kommunikations- und Kooperationsregeln
3.4. Cybergewalt und Cyberkriminalität
4.    Produzieren und Präsentieren
4.3. Quellendokumentation
4.4. Rechtliche Grundlagen

  •  Auszüge aus diversen Robotik- und Programmierworkshops für die Klassenstufen 5-7.

Die Inhalte sind dabei den folgenden Kompetenzbereichen des Basiscurriculums zuzuordnen:
6.    Problemlösen und Modellieren
6.1. Prinzipien der digitalen Welt
6.2. Algorithmen erkennen
6.3. Modellieren und Programmieren

Eine Anmeldung beim Landesinstitut für Pädagogik und Medien ist unter der Nummer LPM VA-Nr. A5.151-0390 möglich.







Kontakt

Landesinstitut für Pädagogik und Medien

Beethovenstr. 26
66125 Saarbrücken

Mail: digitalpakt(at)lpm.uni-sb.de



Sylvia Kreutzer-Egelhaaf, LPM, Fachbereich D - (06897) 7908-282

Karin Burkhardt, LPM, Fachbereich A - (06897) 7908-184