Sie sind hier: 

Aktuelles

News

‚Übergabe des Erlöses der Martinsbrezelaktion‘

Sich sozial zu engagieren gehört zu den Grundwerten unserer Schulgemeinschaft. Deswegen verkaufen SchülerInnen unserer Schule bereits seit vielen Jahren am Martinstag Brezeln, um bedürftige junge Menschen und Hilfsorganisationen aus unserer näheren Umgebung zu unterstützen.  Gemeinschaftssinn, Freude und Eifer sind zu spüren, wenn SchülerInnen die Brezeln in Klassenkisten verpacken, für Firmen eintüten und ausliefern und nach getaner Arbeit gemeinsam in den Klassen mit Martinsbrezeln frühstücken.

Der Erlös unserer Hilfsaktion von 4300 verkauften Brezeln geht in diesem Jahr anteilig an die „Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom in Deutschland e.V.“, und an den Verein „Hoffnungsbaum e.V.“, der die Forschung und Behandlung der Krankheit MPAN vorantreibt. Damit werden zwei Mädchen aus unserer Region unterstützt, die beide an einer sehr seltenen, unheilbaren – durch einen Gendefekt ausgelösten - Krankheit leiden.

 

Die Übergabe des Erlöses von je 1.500 € fand im BissTro zusammen mit SchülerInnen aus allen Klassenstufen statt. Dabei erfahren alle: Durch unseren Einsatz tun wir etwas Notwendiges, wir geben Hoffnung, wir sind dabei, wir teilen und helfen.

Die Eltern von Maya sowie die Mutter von Anna waren tiefbewegt und sehr glücklich über die finanzielle Unterstützung, die im Fall von Maya für die Erforschung der Krankheit und im Fall von Anna für therapeutische Maßnahmen verwendet wird. Unseren SchülernInnen wurden beide Krankheiten erläutert. Das Interesse der SchülerInnen war sehr groß, so dass beim anschließenden „gemütlichen Beisammensein“ noch viele Fragen an die Eltern der Mädchen gestellt wurden.

 

Wir danken ganz herzlich unseren fleißigen SchülerInnen, den verständnisvollen Eltern, dem Lehrerkollegium, den regionalen Firmen und Behörden, den großzügigen Spendern und allen, die unsere Hilfsaktion unterstützt haben. Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir auch im 18. Jahr unseres sozialen Engagements jungen Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, helfen dürfen.

 

Orgateam  ‚Martinsbrezelaktion‘

undefined

03.06.2019 07:21 Alter: 16 Tage