Sie sind hier: Home > Schoolworker > 

Was gibt es Neues?

Fußballer noch einmal erfolgreich

Einen Tag nach der Qualifikation zur Zwischenrunde der Fußballer der Jahrgänge 2005 – 2007 schafften auch unsere Jüngsten (2007/08) aus den Klassen 5...

Weiterlesen

Güdinger Fußballer bei Jugend trainiert ...

Einen Sahnetag erwischten die Fußballer (2005-2007) unser Schule in der Vorrunde bei den Schulmeisterschaften „Jugend trainiert für Olympia (JtfO)“....

Weiterlesen

Picobello

Unsere Schule hat sich am Freitag, dem 29.3., an der Saarland-Picobello-Aktion beteiligt. Schülerinnen und Schüler der gesamten Klassenstufe 7, sowie...

Weiterlesen

Vernissage der Kunstausstellung "Portrait"

Am 28. März wurde die Kunstausstellung "Portrait" in den Räumen des ILF (Institut für Lehrerfort- und weiterbildung) in der Ursulinenstraße in...

Weiterlesen

Exkursion ins KZ Natzweiler-Struthof - Bericht aus der Klassenstufe 9

Am Mittwoch, den 20. März 2019, gingen wir, die Klassen 9.3 und 9.4 auf eine Exkursion in das Konzentrationslager (KZ) Natzweiler-Struthof in...

Weiterlesen

Der Schoolworker, Herr Henrichs, stellt seine Arbeit an der GemS Güdingen vor

Ich, Uwe Henrichs, durfte das Schoolworkerprogramm hier in der Schule etablieren und bin aktuell mit 30 Wochenstunden von Montag bis Donnerstag in meinem Büro (Raum 1.08) zu erreichen. Meine Rolle ist die eines neutralen Ansprechpartners für Schüler, Eltern und Lehrer. Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht. Worum geht es bei meiner Arbeit, was sind die Ziele des Schoolworkerprogramms?

Bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen oder besonders in Konflikten zwischen Schülern, ist meine Hilfe gefragt. Konfliktregelung bzw. Deeskalation macht ca. 50% meiner Arbeit aus. Ich bin zudem auf Wunsch der Lehrer in Klassen präsent mit dem Ziel das Klassenklima positiv zu verändern. Ich gebe, wenn nötig, Impulse zur Projektarbeit oder greife diesbzgl. Ideen von Schülern auf (Beispiel Patenschaftsprojekt).

Meine Tätigkeit zielt also darauf ab, positiv auf das gesamte Schulklima einzuwirken und Schüler zu integrieren. Wenn Eltern Fragen zu Erziehung, Familie etc. haben, können sie sich gerne beraten lassen. Oftmals zeigen sich in einem Gespräch neue Wege, die bei Problemen weiterhelfen können.

Telefonisch bin ich unter der Nummer 0681-8761655 zu erreichen. Wenn ich nicht da bin, ist die Mailbox eingeschaltet. Ich rufe gerne zurück.