Sie sind hier: Home > News und Fotos > 

Besuch eines Glasbläsers

Glasbläser aus Thüringen zu Besuch

                   

Am Freitag, dem 28. April, wurde den Kindern unserer Schule ein besonderes Highlight geboten: Herr Müller-Schulwilm, ein Glasbläser aus dem thüringischen Lauscha, war bei uns zu Besuch. In vier Schulstunden demonstrierte er jedem Jahrgang auf ebenso eindrucksvolle wie amüsante Art seine Handwerkskunst. Mit begeisterten Augen verfolgten die Schülerinnen und Schüler, wie aus einer Glasröhre in mehreren Arbeitsschritten ein anschaulicher Schwan wurde. Immer wieder musste Herr Müller-Schulwilm hierzu das Objekt über einem Bunsenbrenner erhitzen, blasen und formen. Er erklärte den Kindern viel Interessantes über den Werkstoff „Glas“, über dessen Beschaffenheit (chem. Elemente, Härte, Elastizität, Formbarkeit,…), seine verschiedenen Verwendungszwecke und das Glasbläserhandwerk in Thüringen allgemein. Neben dem Herstellen eines Glasschwans demonstrierte unser Gast auch, wie schnell ein Nagel bei über 2000 Grad zu glühen beginnt oder wie man vor über 100 Jahren mit Glasfeder und Tintenfässchen schrieb. Aus dem Abfallstück des Schwans blies er am Ende seines Vortrages eine solch dünne „Glaswurst“, dass er diese ohne Verletzungen in der Hand zerdrücken und Glitter daraus machen konnte.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Förderverein, der die Teilnehmerkosten für alle Kinder übernommen hat und bei Herrn Müller-Schulwilm für seine kurzweilige und lehrreiche Vorstellung.

Nachbestellungen von Glasfiguren unter www.mueller-schulwilm.de im Onlineshop möglich.

 

Weitere Fotos sehen Sie hier.