Sie sind hier: Arnulfschule > Arbeitsgemeinschaften > Blitzschnell-aktuell > 

Rätsel der Woche !

Finde den Weg ins Ziel!

(von Moritz 9 Jahre)

Witz der Woche !

Herr  Niemand, Herr Doof und Herr Keiner streiten sich. 

Herr Doof geht zur Polizei und sagt zum Polizisten:  „Niemand  hat mir auf den Kopf gespuckt, Keiner hat’s gesehen .“ 

Der Polizist fragt: „Sind sie irgendwie doof ?“ 

Herr Doof antwortet: „Aber höchst persönlich.“

(von Fin 10 Jahre)

Blitzschnell-aktuell - das neue Logo!

Was so in der Projektwoche passiert

Fürs Schulfest wird der Garten schön gemacht. Die Igelklasse ist für den Garten zuständig, genauso wie die Klasse 2.3, 1.2 und 2.1. Einige Kinder aus diesen Klassen arbeiten in diesem Projekt. 

Die Klasse 3.3 macht ganz viele große Gipsschnecken. Sie werden ungefähr einen Meter hoch. 

In allen dritten Klassen malen die Kinder eine Weltkarte. Die Klasse 3.2 bastelt. Zwei andere Klassen machen Trockenfilzen. Die Klasse 3.1 malt Gläser an und macht Schlüsselanhänger. 

Eine kleine Gruppe von Kindern bastelt auch Türschilder in einer Werkstatt. 

Es sieht sehr schön aus was die Gruppen machen und es sieht auch schwierig aus. Wir finden, dass es den Kindern aber trotzdem gefällt. 

Rasmus, Moritz

Projekte, Projekte, Projekte!

Türschilder basteln im „Werner Kunz“

Heute, Mittwoch 23.5.18, waren wir, die Schulreporter, bei „Werner Kunz“. Das ist ein Werkstatt Café. Die Klasse 3.3. hat heute dort Türschilder gebastelt aus Zahlen und gemalten Menschen. Sie haben mit Stiften und Acrylfarben gemalt. Die Frauen, die das Projekt leiten, heißen Maike und Anni. 

Sie haben sich sehr viel Mühe gemacht für dieses Projekt. Die anderen Klassen basteln auch noch Türschilder. Die gemalten Menschen werden bunt ausgemalt und an die Klassentüren aller Klassen geschraubt. 

Amelie, Smilla

  

Ab in die 2. Klassen

Die Klasse 2.3 von Frau Tiator macht heute Grußkarten und große Bilder und verkaufen sie am Schulfest. Sie arbeiten in der Marienkäferklasse, also in ihrem eigenen Saal. Die Kinder malen und schneiden die Bilder aus. 

Frau Dönges und Madame Antes waren in der Klasse 2.1. und haben mit den Kindern Bilderrahmen gemacht. Sie haben Schmetterlinge mit Acrylfarbe auf Keilrahmen gemalt. Einen Tag zuvor haben sie auch ein großes Jahreszeitenbild gemalt. Wir glauben, es wird in der Klasse aufgehängt. Es hat hat ihnen viel Spaß gemacht. 

Dann sind wir auch schon weiter zur Klasse 2.2 gegangen, bzw. zu Frau Lonsdorfer. Frau Altmeyer war als Helferin dabei. Die Klasse heißt Eisbärenklasse. Sie haben dort auch ein großes Jahreszeitenbild gemalt und Traumfänger aus Ästen, Schnüren, Perlen und Federn gebastelt.

Amelie, Smilla

 

Spannung aus den ersten Klassen

Die erste Klasse, in der wir waren, war die Elefantenklasse von Frau Hutanu. Dort war es auch wieder sehr interessant. Die Stimmung war gut und alle hatten gute Laune. Ihr Projekt war Tontöpfchen mit Kresse und ein Jahresbild. Diese Sachen haben sie mit Acrylfarbe angemalt. 

Danach sind wir in die Klasse von Frau Gehring gelaufen. Das ist die Klasse 1.1., die Erdmännchen. Sie haben Steine mit Acrylfarben bemalt und Einladungskarten mit Filzstiften bemalt und gebastelt. Das war auch sehr toll und wir hatten viel Spaß uns das anzuschauen. 

Jetzt waren wir bei Frau Imhof. Sie hat die Igelklasse 1.3. Dort haben sie mit Gips, Wasser und Farbe sehr schöne Kreide in Form gemacht. Und auch ein Jahresbild wie die anderen 1. Klassen gemalt. Sie haben noch ein Regenbogenbild mit Wachsmalstiften gemalt. Es war sehr schön und hat den Kindern viel Spaß gemacht. 

 Amelie, Smilla

Das Saarland und der Schulgarten...

Das Saarlandplakat

Die Klasse 4.2 arbeite mit Acrylfarben an einem großen, schönen Saarlandplakat mit einer kleinen Karte und dem Saarlandwappen. 

Sie haben mit Pinseln auf eine Alucobondplatte gemalt. Die Klasse 4.2 hat bis jetzt fünf Schulstunden gebraucht, um das Plakat anzumalen. 

Neben dem Saarlandplakat liegt ein weiteres Plakat in Blau. Darauf malen 6er Gruppen ab morgen das Leitbild der Schule. Aufgehängt wird es wohl an der Tür zum Schulhof. 

Wir finden das Projekt sieht gut aus. Es hat so ausgesehen, als ob die Kinder Spaß gehabt hätten. 

Till, Fynn

 

Die Verschönerung des Schulgartens

Im Schulgarten pflanzt die Garten-AG Radieschen und Bohnen. Dafür haben sie ein Bohnenzelt gebaut. Im Projekt geht es um die Verschönerung des Schulgartens. Der Gartenschuppen wurde abgerissen und ein anderer etwas größerer Holzschuppen wird hingebaut. Sie haben ein Bienenhotel im Efeubusch aufgehängt. Geleitet hat das Projekt Frau Lauer, eine Mutter. 

Wir finden, dass das Projekt sehr schön ist. Es ist schön, dass die Kinder alles selber gemacht haben. 

Till , Fynn

Die Projektwoche der Arnulfschule

Die 1.1 hat tolle Minions und Monster auf Steine gemalt und einen schönen Jahreszeitenbaum auf eine Platte gemalt. 

 

Die 1.2. Hat Blumentöpfe angemalt aber nur in den Grundfarben und manche haben auch gemischt. Jeder durfte zwei Töpfe anmalen. Es war leicht und hat Spaß gemacht. 

 

Die 1.3 hat ein Jahreszeitbild gemalt. Außerdem haben sie Farbe, Gips und Wasser vermischt und Kreide gemacht die echt schön ist. 

 

Die 2.1 haben Schmetterlinge angemalt und wollen sie am Schulfest verkaufen. Es hat ihnen sehr viel Spaß gemacht. Ich habe zwei Kinder dazu befragt. Sie haben beide viel Spaß gehabt.

 

Die 2.2 hat Traumfänger gemacht und sie haben ein Vierjahreszeiten Bild angemalt. Das Projekt hat Fr. Lonsdorfer gemacht. 

 

Die 2.3 hat ein Jahresbild gemalt, dass sehr schön aussieht und sie machen „malen nach Zahlen“. 

 

Die 3.1. bemalt Sektgläser und machen Anhänger mit Stempel. Das Projekt macht Fr. Sand. Für das Schulfest machen sie eine Mauer aus Schuhkartons für ihr Musical. 

 

Die 3.2, die Klasse von Fr. Birster, malt ein großes Weltbild an. Sie malen auch Buchstaben aus für das Schulfest. 

 

Die 3.3 arbeitet heute mit Gips. Das Projekt macht Fr. Sander und Fr. Montana. Sie machen alle eine Schnecke aus drei Sachen. Als erstes das Haus der Schnecke, dann den Hals und dann den Körper. Sie machen das oft in Vierergruppen. 

 

Die 4.1 filzt Formen und macht daraus Anhänger. Es macht ihnen Spaß. 

Das Projekt macht Fr. Burkhart. 

 

Die 4.2. malt das Saarland mit dem Wappen in einer Klasse malen sie mit zwei Klassen.

 

Die 4.3. haben auch das Saarland gemalt und Windräder gebastelt, die sehr schön aussehen.

 

Hr. Kleber und der Vater eines Kindes bauen drei Schränke und ein Regal für die Klassen zusammen. 

 

Die Gartengruppe baut einen Zaun und pflanzen da hinter Sonnenblumen. Aus dem Tulpenfeld wird jetzt ein Radieschenfeld. Die pflanzen Pfefferminz und es kommen vielleicht Hochbeete. Das Gartenhaus wird abgebaut und da kommt ein neues hin. 

 

Emma, Cosima, Leni

Die verschiedenen Projekte

Heute ist der 22.5.2018. 

 

Klasse 1.1 

Sie malen auf kleine Steine Minions und Monster mit Acrylfarben. Sie bemalen ein Plakat mit Acrylfarben. Darauf ist ein Baum, Vögel und Blätter. Es macht viel Spaß. 

 

Klasse 1.2. 

Sie malen Töpfchen aus mit den Farben: Rot, Blau und Gelb. Es macht ihnen Spaß

 

Klasse 1.3. 

Sie machen Kreide in Formen. Es gibt grüne und blaue Kreide. Sie wird aus Gips, Wasser und Acrylfarbe gemacht. Am Ende haben sie schöne Formen. 

Es gibt auch hier ein Bild mit einem Jahresbaum. 

 

Klasse 2.1

Sie malen schöne Schmetterlinge auf Keilrahmen und sie bemalen einen Kreislauf (Winter, Frühling, Sommer, Herbst) mit Akrylfarben auf eine Platte. 

 

Klasse 2.2 

Sie basteln Traumfänger mit Federn, Perlen und Schnüren. Aber sie malen auch Traumfänger aus. Und einen Jahreszeitkreislauf gibt es auch. Es wird wieder mit Acryl gemalt. 

 

Klasse 2.3. 

Sie malen ein Bild aus, nämlich malen sie nach Zahlen. Und sie malen Kuchen mit Filzstiften aus. 

 

Klasse 3.1

Sie bemalen Gläser und Plakate. Sie basteln Schlüsselanhänger in Blumenform. Sie bemalen Sektgläser. Dabei hören sie Musik. Sie machen auch aus Karton eine Mauer. Es ist spannend. 

 

Klasse 3.2

Man malt hole Buchstaben aus, mit Filzstiften. Es gibt eine Weltkarte auf einer Aluplatte. Mit Acrylfarben werden Länder ausgemalt. Jeder Kontinent hat eine Farbe. Jetzt klingt es nur nicht so spannend, aber es macht Spaß. Wir wissen es weil wir da sind. 

 

Klasse 3.3

Sie machen tolle Figuren aus Gipsbinden, die sie nass auf einen Luftballon legen und wenn es trocken ist, lassen sie den Luftballon platzen. Fertig ist das Schneckenhaus. Dann kommt der Rest der Schnecke. 

 

Klasse 4.1. 

Sie filzen Köpfe, Herzen und Tiere, aber auch anderes. Für manche ist es sehr schwer, aber es macht Spaß. 

 

Klasse 4.2. 

Es gibt auch Plakate vom Saarland und das Wappen ist auch darauf. Sie sind gemischt mit der Klasse 4.1. 

 

Klasse 4.3

Sie machen das gleiche Plakat wie die 4.2, aber auch Windräder. Die bemalen sie mit Wasserfarben und Filzstiften. 

 

 

Anastasia und Lina

Rückblick auf den ersten Tag

Bühne frei für Zirkus Proscho

 

Heute ist der erste Tag in unserer Zirkuswoche. Die ganze Schule ist in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die erste Gruppe ist im Zirkuszelt, das bereits aufgestellt ist und wir wurden von einer kleinen Hula Hoop – Vorführung begeistert. WOW!!!!!!

Anschließend trennten wir uns und gingen in die Sporthalle oder blieben im Zelt.

Die Gruppen Trapez, Hula Hoop, Bodenakrobatik und Glasbalance verteilten sich in der Sporthalle. Die Trapezgruppe übte das darauf kommen, darauf zu stehen und runter zu steigen.

 

PAUSE!

 

 

Jetzt ist es genau andersrum. Gruppe 1 ist im roten Schulhaus und Gruppe 2 übt.

Im Schulhaus gibt es Stationenarbeit!!!!

Die Kinder dürfen sich aussuchen, was sie machen wollen.

Bei Fr. Nottebrok können wir was zu Pierrot, dem Clown lernen. Wir können z.B. eine Maske basteln oder einen Lerntext lesen. 

Das war der erste Tag, seid gespannt auf das danach Kommende!!!

                                                                      

Ciao

                                                                                Luise

Der Zirkus kommt in die Schule

Der Zirkus kommt in die Schule!

 

Die Schüler der Grundschule St. Arnual werden mit dem Zirkus Proscho dieses Jahr arbeiten.

Es gibt viele Dinge die man tun kann, z.B. Clowns oder Akrobatik oder man spielt wilde Löwen. Die ganze Schule macht mit, aber nur die Erstklässler können die Löwen spielen. Jede Klasse wird vor den Osterferien auf einem Blatt ankreuzen was sie machen wollen. Dann schaut sich die Familie Maatz (Zirkus Proscho) das an und teilt jeden in eine Gruppe ein. Eine Woche bevor die Ferien beginnen, wirst du Bescheid kriegen wo du mitmachst.

Anfangen wird es am 24.3. Bis  zum 28.3 werden die Proben stattfinden. Am 28.3 sind die ersten Auftritte und am 29.3. geht es weiter.

 

Guck zu und viel Spaß!

 

 

Luise (10 Jahre)

Die neuen Schulreporter

Blitzschnell –Aktuell

 

Die neuen Schulreporter

 

 

 

Seit diesem Schuljahr gibt es eine Reporter –AG an unserer Schule. Ein Paar von der Klasse

4.3 und welche von der 3.2  . Wir nennen uns Blitzschnell- Aktuell und sind die ersten Reporter dieser Schule. Die AG ist in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe ist am Mittwoch mit Frau Jost. Sie findet in der sechsten Stunde in dem  Computer Raum.

 

 Von Alina 9 Jahre. Luise 10 Jahre +eine Freundin

 

 

 

Schulreporter

Wir sind die erste Schulreporter AG an unserer Schule. Wir nennen uns „Blitzschnell aktuell“. Wir berichten über die Schule. Sagt uns, wie ihr die Artikel findet. Die Schulreporter freuen sich, wenn ihr die Berichte lest. Da nicht jeden Tag eine Zeitung erscheint, freuen wir uns, wenn ihr uns auf der Homepage der Schule besucht!

 

Alina (9 Jahre)

Blitzschnell Aktuell – Die Schulreporter

Die Schulreporter AG ist im diesem Schuljahr neu.

Wir berichten über die Schule

Montags trifft sich die Gruppe von Frau Backes in der Klasse 4.3.

Mittwochs haben die Schulreporter die AG mit Frau Jost im Computer Raum.

Wir berichten über die Schule, Sportfest und Benefizlauf.

In jedem Jahr findet in der Arnulfschule ein Benefitzlauf

statt. Wir haben auch einen Förderverein, die FGTS, viele Lehrer,

den Hausmeister und die Sekretärin über die wir berichten wollen.

 

 

                                                         Von Maria Grazia (9Jahre)

Der besondere Lauf am 16.09.2016

Ein Mal im Jahr findet bei uns immer ein besonderer Lauf im Deutsch-Französischen Garten statt.

Er nennt sich Benefitzlauf dieses Jahr verlief er gut.

Dort sammelten wir Geld von den Spendern die uns bei einem Projekt von der Schule helfen wollten.

Dieses Jahr würde es ein Zirkusprojekt sein, von dem Geld dass wir gesammelt haben.

Unsere Klasse hat insgesamt fast 600 Euro gesammelt.

Wir sammeln Geld indem wir um den DFG laufen.

Dabei wurden wir auch ab und zu fotografiert.

Dieses Projekt findet jedes Jahr statt.

Das Ereignis hat fast allen Kindern gefallen.

 

 

Kaspar (9 Jahre)

Viele Runden für unser Zirkusprojekt

Am Freitag, den 16. September 2016 sind  alle  225 Schüler der Grundschule St. Arnual  um den Weiher im Deutsch – Französischen-Garten gelaufen. Ihr Ziel war es möglichst viel Geld für ihr Zirkusprojekt im April 2017 zu sammeln. Es war das perfekte Wetter zum laufen. Denn es war nicht zu warm und auch nicht zu kalt. 

Die Kinder hatten viel Freude und alle haben sich angestrengt. Die Lehrer waren sehr begeistert.

(von Julius 10 Jahre)

Der Wandertag

Hallo wir sind die Blitzschnellen aktuellen und ich bin Laurenz.

Ich will euch vom Wandertag  der Klasse 3.2 berichten.

Wir sind von Saarbrücken bis Kleiblittersdorf gewandert und an der wilden Ente, einem Lokal, vorbei gekommen! Auf einmal sind sehr viele Enten über den Weg gelaufen  und haben uns gejagt. Das fanden wir alle cool.

Aber so einen Wandertag will ich noch einmal erleben!

 

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht

 Laurenz (8Jahre)

Der Wandertag ins Kino

Der Besuch ins Schulkino

Am Montag den 07.11.16 waren wir im Kino und haben Rico, Oskar und die Tieferschatten gesehen. Im Film geht es um einen Mann namens Mr. 2000 der 5 Kinder entführt hat. Rico und Oskar sind sich zufällig begegnet und sind beste Freunde geworden. Als Oskar entführt wird, versucht Rico ihn zu befreien. Ob ihm das gelungen ist, könnt ihr selbst herausfinden.

Schaut euch den Film unbedingt an!

 (von David 9 Jahre)

Besuch der Jugendverkehrsschule in der 4. Klasse

Wir lernen  ganz viele Dinge in der Verkehrsschule.

Zum Beispiel das Rechtsabbiegen, Linksabbiegen und das Fahren durch den Kreisverkehr. Außerdem wie man  über einen Bahnübergang fährt und weitere Dinge, die man lernen muss, um sicher durch den Straßenverkehr zu fahren. Ganz wichtig sind auch die Schilder, ohne die wäre alles durcheinander. Die Vorfahrtsregel heißt immer „Rechts vor Links“.

Unsere Lehrer sind echte Polizisten und sie heißen Frau Langenbahn und Herr Konrad. Ab der vierten Klasse werden alle Kinder in die Verkehrsschule gehen. Es macht riesigen Spaß, das versichere ich euch. Freut euch!

 (von Anna-Maria 10 Jahre)   

Der Wandertag in den Deutsch-Französischen-Garten

Die Seepferdchenklasse, die Fischklasse und die Schlumpfklasse sind in den DFG gelaufen.

Insgesamt sind die Klassen ca. 5 Kilometer gewandert. Auf dem Spielplatz haben alle viel gespielt. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Als die Klassen wieder in der Schule ankamen, waren alle sehr müde.

 

(von Niklas 9 Jahre)

 

Unser Wandertag

Die Klasse 3.1 war  am:  27.10.2016 an der Saar spazieren .

Dort haben wir große Abenteuer erlebt und zwar: Gänse sind uns gefolgt und wir haben

sie gefüttert. Das hat Spaß gemacht. Danach bekamen wir noch einen Tee. Der war schön warm. Dann war die Schule aus und wir gingen nach Hause.

 

Das war ein schöner Ausflug.

(von Elin 8 Jahre)