Sie sind hier: Arnulfschule > Herzlich Willkommen > Elterninfos > 

Weitere Termine für das laufende Schuljahr

unterrichtsfreie Tage im Mai 2019:

01.05.    Tag der Arbeit

06.05.    Kollegiumstag

29.05.    Ausgleichstag Fasching

30.05.    Christi Himmelfahrt

31.05.    beweglicher Ferientag

 

unterrichtsfreie Tage im Juni:

10.06.    Pfingstmontag

20.06.    Fronleichnam

21.06.    beweglicher Ferientag

 

29.06.    Beginn der Sommerferien

                Ende der Sommerferien: 09.08.2019

 

feststehende Termine der Schulgemeinschaft:

12.06.    Bundesjugendspiele am Kieselhumes

13.06.    Klasse 2000 (Tiator, Kriz, Orth)

14.06.    Klasse 2000 (Lonsdorfer, Pressmann, Dönges)

17.06.    Klasse 2000 (Hutanu, Gehring, Imhof)

19.06.    Theateraufführung

19.06.    Jahreszeugnis Klasse 1 und 2 (5 Stunden Unterricht)

28.06.    Jahreszeugnis Klasse 3 und 4 (3 Stunden Unterricht)

                Wandertag (bei gutem Wetter)

 

 

Termine Der Klasse 2.1

06.06.    Die Erdmännchen besuchen die Erdmännchen im Saarbrücker Zoo.

 

Termine der Klasse 2.2

15.06.    Klassenfest

 

Termine der Klasse 2.3

24.05.    Klassenfest in Grosbliederstroff (Spielplatz)

Sj. 19/20 -> Lesenacht

 

 

Termine der Klassenstufe 3

09.05.    VERA – Mathe

14.05.    VERA – Deutsch I (lesen)

16.05.    VERA – Deutsch II (Zuhören)

20.05.    VERA – Ausgleichstag – unterrichtsfrei

23.05.    GLN Ma

27.05.    GLN De

26.06.    Ehrung der Klassenstufe 3 zur Teilnahme an fairtrade-Projekten

 

Termine der Klasse 3.1

13.05.    Calliope Minicomputer programmieren am Otto-Hahn-Gymnasium (Ende gegen 13.20h)

15.05.    Besuch bei Ellen in der Pädsak

 

Termine der Klasse 3.2

15.05.    Calliope Minicomputer programmieren am Otto-Hahn-Gymnasium (Ende gegen 13.00h)

 

Termine der Klasse 3.3

15.05.    Besuch bei Ellen in der Pädsak

05.06.    Calliope Minicomputer programmieren am Otto-Hahn-Gymnasium (Ende gegen 13.00h)

 

 

Termine der Klasse 4.2

27.06.    Abschlussfest in Grosbliederstroff (Spielplatz)

 

 

Elterninfo Nr.2 2018/19

Saarbrücken, 05.02.19

Liebe Eltern,

Liebe Erziehungsberechtigte,

 

Ich hoffe Sie sind alle gut ins neue Jahr gerutscht!

Das erste Halbjahr ist vorbei und ich möchte Sie über Neuigkeiten an unserer Schule informieren.

 

Rückblick Weihnachtskonzert

Das Weihnachtskonzert am 14.12.18 war ein großer Erfolg. Die Schüler haben tolle Beiträge gezeigt und wurden von der Schule gefeiert. Der erste Auftritt der Musical AG fand statt, den die Kinder erstklassig meisterten.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch beim Förderverein und den engagierten Eltern bedanken, die uns tatkräftig unterstützten, wodurch dieser Tag für die Schüler zu einem besonderen Erlebnis wurde.

 

Faschingsumzug

Und schon steht die nächste Veranstaltung vor der Tür! Am 16.02 findet der Faschingsumzug statt. Der Umzug wird im 11.11 Uhr beginnen. Natürlich müssen die Schüler schon etwas früher an der Schule sein, damit sie sich gemeinsam mit ihren Klassen vorbereiten können. Die genaue Uhrzeit wird Ihnen die jeweilige Klassenlehrerin noch mitteilen. Wir werden an in der Arnulfstraße starten, dann geht es zur Augustinerstraße, der Kettenstraße, durch die Saargemünder  Straße, zur Pfälzer Straße, durch die Brühlstraße und wieder zurück zur Arnulfstraße. Wir werden mehrere Runden gehen. Die einzelnen Straßen werden extra für unseren Umzug gesperrt. Dank des Fördervereins werden wir während des Umzugs von der Band Samba Olek unterstützt. Der Umzug wird ungefähr eine Stunde dauern.

Danach werden wir noch etwas Fasching in der Schule feiern. Auf dem Schulhof wird ein großes Zelt stehen. Der Förderverein verkauft Kuchen, Popcorn und Getränke. Auch Würstchen können am Grillwagen erworben werden.

Ebenso werden wir von der Tanzschule Bootz- Ohlmann unterstützt, die an diesem Tag einen Tanzworkshop für die Schüler in der FGTS anbietet.

Außerdem wird es im roten Schulhaus geben: Disko, Bastelraum, Ruheraum und eine Ralley. Außerdem wird uns Frau Osterhausen vom Fair Trade Projekt besuchen und unsere Schüler dürfen bei Ihr einen Rucksack selbst gestalten, damit sie sich immer an diesen Tag erinnern werden. Die Kosten für die Rücksäcke werden ebenfalls vom Förderverein übernommen. Auch an dieser Stelle möchten wir uns im Namen der Schule beim Förderverein bedanken.

Natürlich muss der Faschingsumzug auch in den Klassen vorbereitet werden. Jede Klasse hat sich ein eigenes Motto ausgesucht, zu dem sie ihre Kostüme gestalten wollen. Daher wird in der Woche vom 11.02.19 bis 15.02.19 in den ersten 3 Stunden ganz normaler Unterricht stattfinden und in der vierten und fünften Stunde widmen sich die Schüler der Gestaltung ihrer Kostüme.

Da der Faschingsumzug an einem Samstag stattfindet und eine Pflichtveranstaltung ist, wird es einen Ausgleichstag geben. Dieser wird am 29.05.19 stattfinden.

 

Renovierung

Im ersten Halbjahr sind schon einige Dinge passiert. Der Klassensaal der Klasse 3.2 wurde gestrichen. In den nächsten Jahren soll jeweils ein Raum pro Jahr im roten Schulhaus gestrichen werden. Im weißen Schulhaus dürfen wir, aufgrund der Deckenhöhe selbst streichen. Die Farbe und Materialien werden uns von GMS gestellt.

Eines der Treppenhäuser im weißen Schulhaus soll in den Sommerferien renoviert werden. In den kommenden Wochen wird die Tafel sowie das Licht der Klasse 2.3 an die gegenüberliegende Wand versetzt.

Voraussichtlich erhalten wir im März zwei mobile Router.

Außerdem wird derzeit von GMS geprüft, ob die Kosten für die Vorhänge übernommen werden können.

 

Kollegiumstag

Auch in diesem Jahr wird das Kollegium einen Tag für einen gemeinsamen Ausflug nutzen. Dieser findet am 06.05.19 statt. An diesem Tag findet kein Unterricht statt.

 

Schüleraustausch AG

Im Zuge unserer Schüleraustausch AG fand die erste Begegnung mit unserer Partnerschule bereits im Dezember statt. Im laufenden Schuljahr werden die Kinder unserer Schule noch die Partnerschule besuchen. Außerdem wird noch ein gemeinsames Treffen im Europäischen Kulturpark stattfinden.

 

Meldepflicht Infektionskrankheiten

Zum Schluss hätte ich noch eine dringende Bitte an Sie. Im ersten Halbjahr kam es zu Ausbrüchen von Infektionskrankheiten. Diese müssen der Schule immer sofort mitgeteilt werden. Wir haben immer wieder schwangere Kolleginnen, die in einem solchen Fall zum Schutz ihres Kindes, nicht unterrichten dürfen. Daher bitte ich Sie uns unverzüglich mitzuteilen, falls bei Ihrem Kind eine  Infektionskrankheit festgestellt wurde.

 

Herzliche Grüße

 

Silvia Sander

Schulleiterin

Welche Schule für mein Kind?

Liebe Eltern der 4. Klassen,

 

vielleicht war es Ihnen nicht möglich am Infoabend für die weiterführenden Schulen teilzunehmen oder Sie möchten sich noch einmal näher informieren.

Unter folgendem Link können Sie sich die Power Point Präsentation des Ministeriums erneut anschauen:

www.saarland.de/174697.htm

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Silvia Sander

Schulleiterin

Renovierung der Klasse 3.2

Liebe Eltern,

in den Herbstferien hat sich etwas getan. Der Klassenraum der 3.2 wurde gestrichen und das Ergebnis ist wirklich toll!
Der Saal wirkt hell und freundlich.

 

 

  17.09.18

Liebe Eltern,

Liebe Erziehungsberichtigte,

 

leider kam es in den vergangenen Schulwochen zu einem unerfreulichen Vorfall, bei dem Frau Darimont (Vorkurslehrerin) ihre Tasche gestohlen wurde, während sie Kinder auf dem Flur im weißen Schulhaus förderte. Ihr Rucksack wurde dann eine Stunde nach Unterrichtsbeginn geplündert auf den Stufen der Stiftstreppe gefunden und in der Schule abgegeben.

Da uns die Sicherheit Ihrer Kinder sowie unseres Personals am Herzen liegt, haben wir eine Absprache mit der Stadt Saarbrücken getroffen, damit Unbefugte zukünftig das Schulhaus nicht mehr ohne Weiteres betreten können.

In Zukunft wird die Eingangstür vom weißen Schulhaus ab 8 Uhr geschlossen. Der Fluchtweg Ihres Kindes ist weiterhin gesichert, da sich die Tür von Innen jederzeit öffnen lässt. Kinder, die zu spät (also nach 8 Uhr) in der Schule eintreffen, müssen ins rote Schulhaus gehen und dort in einer Klasse warten, bis eine Lehrkraft sie ins weiße Schulhaus begleitet.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Silvia Sander

Schulleiterin

 

Elterninfo Nr.1 2018/19

 

Saarbrücken, 11.09.18

Elterninfo Nr.1 – 2018/19

 

Liebe Eltern,

auch in diesem Schuljahr möchte ich Sie mehrmals im Jahr über aktuelle Ereignisse oder wichtige Neuerungen informieren.

 

Die neu gewählte Elternvertretung

Die neu gewählten Mitglieder der Gesamt- und Schulkonferenz entnehmen Sie bitte dem Link auf unserer Homepage. Herr Winckel wurde zum neuen Schulelternsprecher gewählt. Sein Vertreter ist Herr Wagner.

 

Lehrerkollegium

Seit Beginn des Schuljahres habe ich die Schulleitung übernommen. Falls ich nicht zu erreichen sein sollte, wenden Sie sich in dringenden Angelegenheiten bitte an Frau Orth, die mich in diesem Jahr unterstützt und Ihnen gerne weiterhilft.

Auch in diesem Jahr sind weitere Kollegen und Kolleginnen zu unserer Schulgemeinschaft dazustoßen bzw. zu uns zurückgekehrt.

Frau Orth ist aus ihrem Sabbatjahr zurück und hat die Leitung der Klasse 1.2 übernommen. Frau Kriz unterrichtet die Klasse 1.1. Außerdem wurde Frau Blum, die ebenfalls am Studienseminar tätig ist, zu uns versetzt.

Herr Kleber und Frau Montana werden im ersten Schulhalbjahr ihre Prüfungen ablegen und voraussichtlich danach unsere Schule verlassen. Unsere neuen Lehramtsanwärter sind Frau Lang und Herr Mathieu.

Auch im Bereich der Förderschulkräfte hat sich etwas getan. Frau Altmeyer ist an allen Tagen der Woche bei uns und betreut hauptsächlich die Klassen 3 und 4. Frau Schubert unterstützt uns ab diesem Schuljahr von Montag bis Mittwoch in den Klassen 1 und 2.

 

 

 

Benefizlauf

Auch in diesem Schuljahr findet unser alljährlicher Benefizlauf statt. Am 28.09.18 laufen die Kinder für einen guten Zweck im Deutsch-Französischen Garten. Natürlich sind alle Familien eingeladen unsere Läufer tatkräftig zu unterstützen. In diesem Jahr soll der Erlös für unseren Faschingsumzug, den Klinikclown der Winterbergklinik, zur Umgestaltung der Klassenräume sowie zur Verbesserung der technischen Ausstattung der Schule verwendet werden.

Bei schlechtem Wetter wird der Termin verschoben.

 

Percussion Projekt

Es freut mich sehr, dass auch in diesem Jahr das Percussion Projekt in allen Klassen stattfindet. Der Förderverein hat für ein weiteres Jahr die Finanzierung übernommen.

Dafür sind wir sehr dankbar!

 

Bundesvorlesetag am 16.11.18

Wir werden auch in diesem Jahr am „Bundesweiten Vorlesetag“ der Stiftung Lesen teilnehmen. Die vierten Klassen sind an diesem Termin leider im Schulkino, aber der Rest der Schule wird sicherlich in der dritten Schulstunde ganz gespannt die Ohren spitzen. In diesem Jahr steht der Tag erstmals unter einem Motto und zwar „Natur und Umwelt“. Wie in jedem Jahr werden noch Vorleser gesucht. Die Klassenlehrerinnen werden sich sicher an den ein und anderen wenden. Vielleicht haben Sie ja Zeit und können als Vorleser oder Vorleserin dabei sein.

 

Weihnachtskonzert

In diesem Schuljahr möchten wir ein Weihnachtskonzert veranstalten. Hier haben die Schüler die Möglichkeit ihr Können zu zeigen. Die Musical AG wird ihren ersten Auftritt haben. Auch Miranda wird zeigen, welche neuen Stücke die Kinder bis dahin eingeübt haben. Während der Pause und im Anschluss wird Sie der Förderverein mit Getränken und Essen versorgen. Ebenso wird in dieser Zeit ein Bastelverkauf stattfinden, bei dem Sie die Kunstwerke Ihrer Kinder erstehen können.

Das Konzert findet am 14.12.18 um 16 Uhr statt. Der genaue Veranstaltungsort steht noch nicht fest und wird Ihnen noch mitgeteilt

 

Weihnachtsmarkt der Pädsak

Ein weiterer vorweihnachtlicher Termin ist der 8.12.18. Hier findet der Weihnachtsmarkt der Pädagogisch-Sozialen Aktionsgemeinschaft e.V. (PÄDSAK) in der Rubensstraße 64, 66119 Saarbrücken statt. Die Schule wird mit einem Stand vertreten sein, an dem sich die Kinder unter anderem schminken lassen können. Wir würden uns freuen Sie dort zu begrüßen! Vielleicht haben Sie ja auch Lust und Zeit, uns zu unterstützen? Sprechen Sie die Klassenlehrerin Ihres Kindes oder mich gerne an!

 

Pädagogischer Tag

Die Grundschule möchte ihren Förderunterricht verbessern. Dazu werden wir am 17.09.18 einen pädagogischen Tag veranstalten und uns näher mit diesem Thema auseinandersetzen. Im Zuge dessen wird für jede Klassenstufe ein Konzept zur Umsetzung erarbeitet. An diesem Tag entfällt der Unterricht für Ihre Kinder.

 

Neue Pausenregelung

Nach den Herbstferien werden die ersten Klassen zu dem Rest der Schule auf den roten Schulhof kommen. Damit sie sich besser auf dem neuen Schulhof zurechtfinden, wird in der letzten Woche vor den Herbstferien ein „Schnuppertag“ mit ihren Patenkindern aus dem vierten Schuljahr stattfinden. An diesem Tag holt jeder Viertklässler sein Patenkind ab, bringt sein Patenkind auf den roten Schulhof, erklärt ihm die Pausenregeln und verbringt die ganze Pause mit seinem Patenkind.

 

Meldepflicht Infektionskrankheiten

In den vergangenen Wochen gab es in mehreren Klassen einen Kopflausbefall. Daher möchte ich Sie darum bitten, die Kopfhaut ihres Kindes in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Außerdem möchte ich Sie daran erinnern, dass Sie dazu verpflichtet sind die Schule zu informieren, falls Ihr Kind angesteckt wurde.

 

Herzliche Grüße

 

Silvia Sander

Schulleiterin

Elterninfo Nr. 3 - 2017/18

Elterninfo Nr. 3                                                                             Saarbrücken, 14.03.2018

 

Liebe Eltern,

 

heute möchte ich Sie in aller Kürze über aktuelle Themen informieren.

 

Die Planungen für die Projektwoche und das Schulfest sind bereits in vollem Gange. Sie werden noch vor den Osterferien einen ausführlichen Brief mit näheren Informationen erhalten.

 

Mittlerweile liegt uns der Abschlussbericht der Externen Evaluation vor. Sie haben die Gelegenheit ab dem 19. März bis Ende April zu den Öffnungszeiten des Sekretariats den Bericht einzusehen. Bitte melden Sie sich hierzu vorab telefonisch bei Frau Fries an, damit ein Termin vereinbart werden kann. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Einsicht wünschen, werden wir dies natürlich auch ermöglichen.

 

Beim Lesedino-Wettbewerb hat Niklas aus der Klasse von Frau Pressmann den 3. Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

 

Ab dem 02. Mai 2018 plant der Schulträger, probeweise eine Elternhaltestelle in der Saargemünder Straße einzurichten. Es handelt sich hierbei um ein wissenschaftlich begleitetes Projekt, das an mehreren Schulstandorten in Saarbrücken durchgeführt wird. Sobald mir nähere Informationen vorliegen, werde ich Sie informieren.

Ziel ist es, das Verkehrsaufkommen in der Arnulfstraße zu verringern und so für mehr Sicherheit für die Kinder zu sorgen.

 

Frau Geisler befindet sich seit Anfang März in Elternzeit. Die Klassenleitung der Klasse 2.2 hat unsere neue Kollegin, Frau Lonsdorfer, übernommen.

 

Der Vorstand des Fördervereins wurde bei der letzten Sitzung komplett neu gewählt. Ein herzliches Dankeschön für das große Engagement und die tolle Zusammenarbeit an die ehemaligen Mitglieder des Vorstandes. Neue 1. Vorsitzende des Fördervereins ist Frau Hemm (Klasse 3.2).

 

Beim Benefizlauf wurden übrigens auch dieses Jahr wieder über 7000 Euro eingenommen, die der Förderverein, wie angekündigt, zur Finanzierung des Musikprojektes mit Miranda und der Schulhausverschönerung verwenden wird. Vielen Dank für Ihre Spenden.

 

Alles Weitere kurz vor den Osterferien …

 

Herzliche Grüße

 

 

Heike Sattler

Schulleiterin

Elterninfo Nr. 2 - 2017/18

Elterninfo Nr. 2 - 2017/18

 

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten schöne Feiertage und einen angenehmen Jahreswechsel und wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes und glückliches neues Jahr.

Die erste Hälfte des aktuellen Schuljahres ging vorbei wie im Flug. Der Unterricht wurde ergänzt durch vielerlei Aktionen. Neben Sponsorenlauf, Wandertag, Achtung Auto für die Viertklässer, Lernort Kino, Weihnachtsmärchen im Staatstheater, Bundesvorlesetag in den einzelnen Klassen‚ Violas Wunderkoffer‘ für die Kleinen, einer Lesung mit Förster Bodo im Rahmen des Bödecker-Kreises für die Drittklässer, Weihnachtstheater der Klasse von Frau Sand für alle Kinder, Percussion-Projekt für alle Kinder, Klasse-2000-Projekt für alle Kinder und etlichen klasseninternen Festen und Feiern war vor allem der Besuch der Mitarbeiter des Bildungsministeriums im Rahmen der externen Evaluation sehr spannend für uns alle.

Die überwiegend positive Rückmeldung durch Sie, liebe Eltern, und Ihre Kinder zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind. Ihre Anregungen werden wir gerne mit in die weiteren Überlegungen zum Thema Schulentwicklung aufnehmen.

Ein besonderes Ereignis war für die Kinder der Französisch-AG bei Frau Nottebrok sicherlich der Besuch unserer französischen Partnerschule kurz vor den Ferien. Ich danke an dieser Stelle Frau Nottebrok für die hervorragende Organisation des Besuchs, den Eltern, die vor Ort unterstützt haben und dem Förderverein, der die Kosten für die Bewirtung übernommen hat.

Leseförderung ist uns ein Anliegen. Neben den oben bereits genannten Aktionen und dem regelmäßigen Besuch der Klassen in unserer Schülerbibliothek nehmen wir auch dieses Jahr wieder am Lesedino-Wettbewerb teil. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird Anfang Januar ermittelt.

Ab Mitte Januar startet der Vorkurs ‚Früh Deutsch lernen‘. Hier gibt es eine personelle Änderung. Frau Huber hat die Schule verlassen. An ihrer Stelle übernimmt ab sofort Frau Darimont die Sprachförderung im Vorkurs bzw. später im ersten Schuljahr.

Immer wieder Thema ist die Parksituation vor unserer Schule. Ich bitte Sie zum Schutz der Schülerinnen und Schüler darauf zu achten, dass am Zebrastreifen und unmittelbar davor und dahinter absolutes Halteverbot besteht – auch morgens, wenn Sie Ihr Kind bringen.

Falls Ihr Kind mit dem Fahrrad zur Schule kommt, bitte ich zu bedenken, dass die Fahrräder, die im Fahrradständer auf dem Schulhof abgestellt werden, nicht versichert sind. So eine Information des Schulträgers.

Zum Thema Schulwegsicherheit hatte ich vor Weihnachten ein Treffen mit Frau Bautz vom Stadtplanungsamt und Herrn Wieland vom Verein ‚FUSS e.V.‘. Ausgehend von einem Stadtratsbeschluss, der das Ziel hat, die Schulwegsicherheit zu erhöhen, haben Frau Bautz und Herr Wieland vorgeschlagen, für unsere Schule sogenannte ‚Laufbusse‘ einzurichten. Gemeint sind damit Sammelstellen entlang der Schulwege, von denen aus die Kinder – begleitet von einem Erwachsenen – zu Fuß zur Schule laufen. Es gibt an unserer Schule schon einige Zusammenschlüsse dieser Art und das Ziel ist, diese guten Beispiele zu erweitern. Die Organisation wird Herr Wieland übernehmen, beginnen werden wir mit Angeboten für die zweiten Klassen. Falls Sie Interesse haben, hier mitzuarbeiten, melden Sie sich gerne.

Diese Laufbusse stärken den sozialen Zusammenhalt der Kinder, trainieren das richtige Verhalten im Straßenverkehr, reduzieren das Autoaufkommen vor der Schule und führen gleichzeitig zu mehr Bewegung für die Kinder.

Das zweite Schulhalbjahr ist recht kurz. Hier stehen u. a. noch einige Klassenfahrten und unser Sportfest (14. Mai) an. Höhepunkt wird sicherlich im Anschluss an die Projektwoche unser geplantes Schulfest am 26. Mai sein, in dessen Planung wir spätestens Ende Februar mit Kollegium und Elternvertretung einsteigen werden.

Die nächste Elterninfo werde ich voraussichtlich kurz vor oder nach den Osterferien erstellen.

Bis dahin grüße ich Sie herzlich.

 

Heike Sattler

Schulleiterin

Elterninfo Nr. 1 – 2017/18

Liebe Eltern,

ich möchte Sie auch in diesem Schuljahr mehrmals im Jahr über aktuelle Ereignisse oder wichtige Neuerungen informieren. Hier nun die 1. Elterninfo für dieses Jahr:

Lehrerkollegium:

Seit Beginn des Schuljahres werde ich bei der Schulleitung durch meine Stellvertreterin, Frau Sander, unterstützt. Ich danke Frau Pressmann, die mir im letzten Jahr als Abwesenheitsvertretung sehr hilfreich zur Seite gestanden hat.

Frau Rieth ist zum Ende des letzten Schuljahres in den Ruhestand verabschiedet worden. Frau Orth genießt ein Sabbatjahr, die Klassenleitung ihrer Klasse hat Frau Backes mit Beginn des Schuljahres übernommen. Frau Hagedorn befindet sich in Elternzeit. Ende September wird uns unsere Lehramtsanwärterin, Frau Weisenseel, verlassen. Herr Fey hat seinen Bundesfreiwilligendienst beendet.

Unsere Förderschulreferendarin, Frau Becker, hat gerade ihre letzte Prüfung an unserer Schule erfolgreich abgeleistet und wird nun ihren Weg gehen. Bereits Ende des letzten Schuljahres hat Frau Raubuch ihre Prüfung bestanden. Auch sie ist nicht mehr im Haus.

Neu im Kollegium sind in diesem Jahr unsere Lehramtsanwärter, Frau Montana und Herr Kleber. Außerdem wurden Frau Imhof (Klassenleitung 1.3) und Frau Hutanu (Klassenleitung 1.2) an unsere Schule versetzt. Im Bereich der Sprachförderung haben wir bereits im Laufe des letzten Schuljahres zusätzliche Unterstützung durch Frau Sikharulidze erhalten. Sie ist weiterhin bei uns eingesetzt.

Benefizlauf:

Unser alljährlicher Benefizlauf findet, sofern das Wetter es zulässt, am Freitag, dem 22.09.2017 im Deutsch-Französischen Garten statt. Bei schlechtem Wetter wird der Termin verschoben. Der Erlös soll zur Schulhausverschönerung und zur Finanzierung unseres Percussion-Projektes genutzt werden.

Percussion-Projekt:

Das Projekt konnten wir in diesem Schuljahr erweitern. Alle Klassen kommen reihum montags in den Genuss der Arbeit mit Miranda.

page1image16520 page1image16680 page1image16840

Flöten- und Instrumentalprojekt:

Die Flöten-AG wird dieses Schuljahr von Frau Sand betreut. Die Instrumental-AG kann zurzeit leider nicht stattfinden. Der Musikverein Güdingen prüft, ob noch eine Instrumentalgruppe eingerichtet werden kann. Versprechen kann ich dies leider nicht.

Dokumentation der Leistungsnachweise:

Sie erhalten zu den Leistungsnachweisen eine kurze Rückmeldung in unserem neuen Schuljahresplaner. Schriftliche Arbeiten werden Ihnen weiterhin zur Unterschrift vorgelegt. Jeweils in der Woche vor den Ferien oder zum Halbjahr haben Sie die Gelegenheit nach persönlicher Terminvereinbarung mit der Klassenlehrerin die ausführlicheren Dokumentationen einzusehen. Unabhängig davon ist natürlich jederzeit ein persönliches Gespräch mit der Klassenlehrerin nach Terminvereinbarung möglich. Im ersten Schuljahr bekommen die Kinder noch keine Noten!

Einführung des 15-Punkte-Systems:

Auf Beschluss der Schulkonferenz werden wir ab diesem Schuljahr das 15-Punkte- System zur Benotung einführen. Für Rückfragen steht Ihnen die Klassenleiterin Ihres Kindes gerne zur Verfügung. Sie finden eine Übersicht der Leistungsbeurteilung auch auf der Homepage.

Ferienordnung:

Die Ferienordnung wurde geändert. Ab sofort ist der Tag vor den Ferien ein normaler Schultag, der Unterricht endet also nicht mehr nach der dritten Stunde, sondern laut Stundenplan. Nur am Tag der Zeugnisausgabe schließt der Unterricht weiterhin nach der dritten Stunde.

Externe Evaluation:

Vom 27.11. bis zum 29.11.2017 wird in unserer Schule die 2. Externe Evaluation im Rahmen der Qualitätssicherung durch das Ministerium für Bildung und Kultur stattfinden. Auch Sie, liebe Eltern, werden hier einbezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie Ende Oktober, Anfang November.

Die nächste Elterninfo werde ich voraussichtlich vor den Weihnachtsferien schreiben.

Herzliche Grüße Heike Sattler Schulleiterin 

Elterninfo Nr. 4, 2016/2017

Saarbrücken, 01. Juni 2017

 

Liebe Eltern,

das Schuljahr nähert sich mit großen Schritten seinem Ende. Zum Abschluss des Jahres erhalten Sie die Elterninfo auch in Papierform. Nummer eins bis drei finden Sie auf unserer Homepage (www.arnulfschule.de).

Folgende Termine stehen noch an:

Ich möchte an unser Schulkonzert erinnern. Am 10. und 11. Juni, jeweils ab 15 Uhr, präsentieren Kinder unserer Schule in der Aula der Nachmittagsbetreuung ein umfangreiches Musikprogramm. Der Förderverein und weitere Eltern unserer Schule übernehmen die Bewirtung.

Gleich im Anschluss, am 12. Juni, findet bei hoffentlich gutem Wetter unser Sportfest statt. Wenn Sie sich einbringen wollen, melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes oder Frau Dönges.

Die Zeugnisse für die Klassen 1 und 2 gibt es am Freitag, dem 23. Juni. Letzter Schultag und Zeugnisausgabe für die Klassen 3 und 4 ist eine Woche später, am 30. Juni 2017. Für die vierten Klassen findet voraussichtlich am Donnerstag der letzten Schulwoche ein Abschlussgottesdienst statt.

Fundsachen:

Übers Jahr sammeln sich in der Schule immer viele Fundsachen an – meist Kleidungsstücke. Sie haben die Gelegenheit in der vorletzten Schulwoche (vom 19. bis 23. Juni) in unserem Werkraum (rotes Schulhaus, Kellergeschoss) die Fundstücke zu sichten. Kleidungsstücke, die nicht abgeholt werden, werden wir spenden.

Hausordnung:

Ich bitte um Verständnis dafür, dass Fidget-Spinner an unserer Schule verboten sind. Erfahrungsgemäß führen solche Spielereien zu Unterrichtsstörungen und Streitigkeiten. Verboten sind übrigens u. a. auch Sammelkarten und Kaugummis! Bezüglich der Handys gilt die Regel, dass sie auf dem Schulgelände nur ausgeschaltet im Ranzen mitgeführt werden dürfen. Ausnahmen hierzu gibt es nur nach Erlaubnis der Lehrpersonen.

Schuljahresplaner:

Im neuen Schuljahr erhalten alle Kinder unserer Schule kostenlos unseren Schuljahresplaner. Dies ist durch Spenden und Unterstützung des Fördervereins möglich. Bitte kaufen Sie kein Hausaufgabenheft!

Weitere Informationen, das neue Schuljahr betreffend, erhalten Sie nach den Sommerferien. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie bis dahin eine erlebnisreiche und sonnige Sommerzeit und freue mich darauf, Sie im Schuljahr 2017/18 wieder begrüßen zu dürfen. Den Eltern, die mit unseren Viertklässern unsere Schule verlassen, wünsche ich alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Herzliche Grüße

Heike Sattler, Schulleiterin

Elterninfo Nr. 3, 2016/2017

Saarbrücken, 10. März 2017

Liebe Eltern,

so langsam wird es spannend. Das Zirkusprojekt (24.4. bis 29.4.17) naht und verspricht sehr schön zu werden. In Kürze erhalten Sie einen ausführlichen Elternbrief mit näheren Informationen. Wichtig vorab für Sie ist, dass es vier Vorführungen geben wird, freitags und samstags jeweils zwei. Die Einteilung in die Projektgruppen und damit auch die Zuteilung zu den Vorstellungen übernimmt der Zirkus nach Auswertung der Wunschzettel der Kinder.

Ich habe ein wichtiges Anliegen, das ich schon mehrfach angesprochen habe: Falls Sie es noch nicht sind, werden Sie bitte Mitglied im Förderverein. Ohne den Förderverein würde kein Zirkusprojekt stattfinden können!!! Aktuell schafft der Förderverein außerdem für unsere Schulkinder eine neue Tischtennisplatte und kindgemäße Regalsysteme für die Klassen an.

Sie finden auf der Homepage einen Flyer, mit dem Sie sich anmelden können. Gerne können Sie sich auch bei uns melden, wir schicken Ihnen eine Anmeldung zu!

Das angekündigte Sportprojekt im Rahmen der Kooperation mit der Kindertagesstätte am Schenkelberg ist angelaufen. Die Kolleginnen aus zwei ersten Klassen werden in ihrem Sportunterricht von Studierenden mit den Fächern Sport und Französisch unterstützt. Im Französischunterricht wird Madame Antes mit den Schülerinnen und Schülern das passende Vokabular einüben. Das Projekt läuft bis zum Ende des Schuljahres.

Zum Halbjahr hat es einige Änderungen bei unserer Personalisierung gegeben. Frau Wormuth wurde abgezogen und widmet sich zurzeit ganz ihrer Tätigkeit im Studienseminar. Frau Weisenseel ist Lehramtsanwärterin für die Grundschule und schwerpunktmäßig in der Klasse von Frau Tiator eingesetzt. Frau Hagedorn fällt bis Ende des Schuljahres aus. Als Vertretung wurde uns Frau Imhof zugeteilt.

Es erreichten mich Fragen zu unseren Förderschullehrkräften: Außer Frau Hoffmann und Frau Altmeyer kommt einmal pro Woche Herr Thies zu uns. Im Moment werden außerdem zwei Lehramtswärterinnen bei uns ausgebildet: Frau Becker und Frau Raubuch.

Außerdem gab es eine Veränderung in der Klassenzuteilung. Frau Sander übernahm die Klasse von Frau Stippler, Frau Stippler unterrichtet weiterhin als Fachlehrerin an unserer Schule.

Herzliche Grüße

Heike Sattler 

Elterninfo Nr. 2, 2016/2017

                                                                                             Saarbrücken, 08. Januar 2017

Liebe Eltern,

ich begrüße Sie sehr herzlich im neuen Jahr, das Sie hoffentlich gut begonnen haben.

Ab nächster Woche (11. Januar) beginnt wieder der Kurs ‚Früh Deutsch lernen‘. Kinder, die nächstes Jahr eingeschult werden und nicht ausreichende Deutschkenntnisse haben, kommen zweimal die Woche zu uns in die Schule, um mit Frau Huber die deutsche Sprache zu trainieren.

Ebenfalls am 11. Januar werden wir die Schulsiegerin oder den Schulsieger für den Lesedino-Wettbewerb ermitteln. Ich bin gespannt auf die Vorträge der Klassensiegerinnen, bzw. -sieger. Mitglieder der Jury sind neben Frau Pressmann und mir Herr Hoff, unser Schulelternsprecher, und Herr Seel, der Vorsitzende unseres Fördervereins.

Zeugnisausgabe ist am Freitag, dem 27. Januar 2017. Der Unterricht endet für alle Kinder nach der dritten Stunde.

Ab dem zweiten Schulhalbjahr wird ein Projekt im Zusammenhang mit dem Kooperationsjahr mit dem Hort Schenkelberg starten: Zukünftige Erstklässer aus dem Hort Schenkelberg werden am Sportunterricht von zwei ersten Klassen teilnehmen. Neben der Sportförderung soll die Vermittlung der französischen Sprache ein Schwerpunkt sein. Zu diesem Projekt werde ich in der nächsten Elterninfo näher informieren.

Ich hoffe, der Elternbrief bezüglich der Terminverschiebung des pädagogischen Tages hat Sie erreicht. Neuer Termin ist der der 15.03.17 (statt 15.02.17). Die Verschiebung war notwendig, weil der Referent am 15.02. verhindert ist. Ich bitte um Verständnis.

Gute Neuigkeiten gibt es in Bezug auf das Zirkusprojekt. Dank Herrn Seel kann das Zirkuszelt am Kulturbiergarten an der Saar aufgebaut werden. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz, Herr Seel!

Ganz besonders freue ich mich, dass wir ab nächstem Schuljahr einen eigenen Schulplaner anbieten werden. Statt des üblichen Hausaufgabenheftes wird für jedes Kind ein Schulplaner mit dem Logo unserer Schule und unsere Schule betreffenden Inhalten erstellt. Die Kosten können zu einem großen Teil über Sponsoren und den Förderverein gedeckt werden. Für Sie, liebe Eltern, wird nur ein Betrag zu leisten sein, der die Kosten eines gewöhnlichen Hausaufgabenheftes nicht übersteigen wird.

Die nächste Elterninfo wird es voraussichtlich Anfang März geben. Bis dahin grüße ich Sie sehr herzlich.

 

Heike Sattler

Erste Elterninfo

 

Elterninfo Nr. 1, 2016/17

                                                                        Saarbrücken, 24.10.2016

Liebe Eltern,

ich begrüße Sie auf unserer Homepage und freue mich, dass Sie uns angeklickt haben. Mit meinen kleinen Elterninfos möchte ich Sie alle ein bis zwei Monate aktuell informieren. 

Neu gewählte Vertreter und Vertreterinnen in den Konferenzen:

Die neu gewählten Mitglieder der Gesamt- und Schulkonferenz entnehmen Sie bitte dem Link auf unserer Homepage. Herr Hoff bleibt uns glücklicherweise als Schulelternsprecher noch weitere zwei Jahre erhalten. Seine Vertreterin ist Frau Lindner.

Neue Lehrkräfte:

Außer mir sind einige neue oder auch ‚neue alte‘ Kolleginnen zu uns gestoßen:

Frau Hagedorn ist aus Elternzeit zurück. Neu an der Schule unterrichten Frau Wormuth, Frau Sander, der Förderschullehrer Herr Thies und unsere Förderschulreferendarin, Frau Becker. 

Herr Fey leistet seinen Bundesfreiwilligendienst bei uns ab. 

Die Leitung der FGTS hat zum Schuljahresbeginn Frau Steffens übernommen. 

Termine und Aktionen bis Anfang Dezember:

Die Termininformation für das ganze Schuljahr ist Ihnen bereits zugegangen. Nachfolgend noch einige inhaltliche Ergänzungen.

Besuch von der Sprachförderschule Sulzbach-Neuweiler am 26.10.2016:

Unsere Erst- und Zweitklässer bekommen am Mittwoch nach den Herbstferien Besuch. Kinder der Sprachförderschule Neuweiler führen ein Theaterstück bei uns auf. In „An Bord der schwarzen Kralle“ geht es um Piraten, die auf ihrem Schiff auf dem Meer unterwegs sind und eine Kiste voller Bücher finden. Leider können die Piraten nicht lesen. Und so setzen sie ihre Segel Richtung Arnulfschule, um lesen zu lernen.

Herbstwanderung am 27.10.2016:

Falls das Wetter es zulässt, wird am Donnerstag nach den Herbstferien eine Herbstwanderung stattfinden. Die Klassenlehrerinnen werden Sie darüber informieren. 

Bundesvorlesetag am 18.11.2016:

Wir werden den diesjährigen Bundesvorlesetag nutzen, um an der ganzen Schule einen Vorlesetag durchzuführen. Nach der großen Pause hat sich Frau Dr. Heike Otto, Abteilungsleiterin ‚Kultur‘ im Ministerium für Bildung und Kultur, angekündigt, um für unsere Drittklässer zu lesen. Wir freuen uns auf den Besuch und sind schon gespannt, welche Lektüre Frau Dr. Otto mitbringt. Auch in den anderen Klassen wird vorgelesen. Die Klassenlehrerinnen werden sich sicher mit der ein oder dem anderen von Ihnen in Verbindung setzen. Vielleicht haben Sie ja Zeit als Vorleser oder Vorleserin dabei zu sein.

Weihnachtsmarkt bei der Pädsak am 03.12.2016:

Unsere Schule wird am Weihnachtsmarkt der Pädagogisch-Sozialen Aktionsgemeinschaft e.V. (PÄDSAK) in der Rubensstraße 64, 66119 Saarbrücken mit einem Stand vertreten sein. Schauen Sie doch gerne vorbei (15 bis 20 Uhr). Vielleicht haben Sie ja auch Lust und Zeit, uns zu unterstützen? Sprechen Sie die Klassenlehrerin Ihres Kindes oder mich gerne an!

Aus dem Schulalltag:

Benefizlauf:

Mittlerweile sind schon die meisten Spenden bei uns eingetroffen. Vielen Dank dafür.

Der Förderverein bittet in Bezug auf Spendenquittungen um Folgendes: Bitte reichen Sie alle Original- Sponsorenvereinbarungen (alternativ: vollständiger Name des Spenders, Adresse und Betrag) ein, auf dem ein einzelner Spender (nicht Gesamtsumme des Schülers) eine Bestätigung wünscht und einen Betrag ab 25,-€ gespendet hat.

Bei unvollständigen Angaben, z.B. Adresse des Spenders, kann keine Quittung ausgestellt werden. Falls Sie also eine Spendenquittung wünschen und uns die o. g. Angaben noch nicht vorliegen, reichen Sie diese bitte nach.

Religionsunterricht im dritten Schuljahr:

Diakon Isberner ist leider sehr schwer erkrankt und kann im dritten Schuljahr den katholischen Religionsunterricht nicht mehr durchführen. Diesen hat nun Frau Pressmann übernommen.

Wir wünschen Herrn Isberner an dieser Stelle von Herzen gute Besserung!

Pausensituation / Schulhöfe:

Dank unseres Fördervereins wurde der Schulhof des weißen Schulhauses weiter aufgewertet. Die neuen Hüpfhäuschen ergänzen die restlichen Angebote. Rutsche und Klettergerüst werden von den Erstklässern rege genutzt. Und Fußballspielen finden auch die Kleinen schon toll!

Der Schulhof des roten Schulhofs ist wirklich schön. Die zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten helfen den Kindern, die Pause sinnvoll zu verbringen. 

Auch die Pausenspielsachen, die der Förderverein gestiftet hat, werden gerne mit in die Pause genommen. 

Faustlos-Projekt:

In der Klassenstufe 2 wird das Faustlos-Projekt weiter durchgeführt. Nach den Herbstferien starten auch die Erstklässer mit dem Projekt.

Schülerbibliothek:

Dank des Fördervereins können wir für 500 Euro neue Bücher für die Schülerbibliothek anschaffen. Nach den Herbstferien wird für Klassenstufen zwei bis vier wieder eine Ausleihmöglichkeit eingerichtet. Es ist uns ein Anliegen, dass nach und nach die Schülerbibliothek weiter ausgebaut und rege genutzt wird.

Herzliche Grüße, Heike Sattler