Sie sind hier: Archiv > Schuljahr 2015/16 > 

Sturm auf das Beckinger Rathaus

Pünktlich um 11.11 Uhr blies der Karnevalsverein "Grad ze laed's Beckingen 1947 e.V." am Fetten Donnerstag zum Sturm auf das Beckinger Rathaus. Er wurde dabei vom aktuellen Prinzenpaar Jessy I. und Freddy I., dem Kinderprinzenpaar Paola I. und Luca I.  und den Kindern der Grundschule Beckingen kräftig unterstützt. Wie in den vergangenen Jahren versuchte der Bürgermeister der Gemeinde Beckingen mit den Mitarbeitern des Rathaus dieses heftig zu verteidigen, musste sich ab nach kurzer Zeit geschlagen geben.

Autorenlesung mit Arne Rautenberg

Kinderbuchautor Arne Rautenberg zu Gast an der Grundschule Beckingen

1987 wurde auf Initiative des Kultusministeriums, der Stadt Saarbrücken und des Schriftstellerverbandes der Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland gegründet. Seine Zielsetzung ist es Autorenbegegnungen an Schulen zu ermöglichen.

Am Freitag, 22.04.2016, besucht der Schriftsteller und Lyriker Arne Rautenberg die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen unserer Grundschule. Er erzählte den Kindern von seinem Leben als Buchautor, versuchte einen Eindruck von seinem täglichen Leben und seiner Arbeit als Schriftsteller zu geben und las anschließend Gedichte aus seinen Büchern „Montag ist Mützenfalschrumtag“ und „Der Wind lässt tausend Hütchen fliegen“ vor.

Mit viel Geschick und seiner offenen Art begeisterte er die Kinder schnell für seine Gedichte und  brachte sie zum Lachen, aber auch zum Nachdenken und interessierten Zuhören.

Der Autor selber sagt über seine Lesungen, dass es für die Kinder eine wichtige Erfahrung ist.

"Wer einmal einen Buchautor lesen gehört hat, hat seine Stimme (auch beim späteren Lesen von dessen Texten) für immer im Ohr." Während der Lesung ist ihm wichtig, Spannungen zu erzeugen, für die Dauer der Lesestrecke zu halten und über die Texte Originalität und Überraschungen hörbar werden zu lassen. Unterhaltung, aber auch Anregung sind für ihn wichtige Elemente einer Autorenbegegnung.  In seinen interaktiven Schullesungen geht es Arne Rautenberg darum, mit Kindergedichten und Reimen dem Unsinn, dem freien Spiel mit Laut und Sinn ein Forum zu bieten und damit für Unterhaltung, Überraschung und Staunen zu sorgen und letztendlich die Kinder selber zum Schreiben zu bringen.

Die Kinder waren begeistert und freuten sich besonders über die Gedichte und Bilder zum „Mützenfalschrumtag“. Mit großem Spaß durften sie bei Tierrätseln und ABC-Reimen mitraten. Am Ende der Autorenlesung beantwortete Arne Rautenberg geduldig weitere Fragen und schrieb viele Autogramme.