Sie sind hier: Home > Programm > Gesundheit > Fit4future > 

fit4future

Fit4future – das Programm für gesunde Schulen

Die DAK-Gesundheit startet die Präventionsinitiative für gesunde Schulen gemeinsam mit der angesehenen Cleven-Stiftung. Die bundesweite Initiative setzt sich zum Ziel, die Lebensgewohnheiten von Kindern zwischen sechs bis zwölf Jahren nachhaltig positiv zu beeinflussen. Schulen sollen zu gesundheitsfördernden Institutionen weiterentwickelt werden.

Schirmherr der Kampagne ist der ehemalige Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der die Initiative aus voller Überzeugung unterstützt: „Gute Präventionsangebote in der Schule sind ein Schlüssel zum Erfolg, wenn es darum geht, frühzeitig einen gesunden Lebensstil zu entwickeln. Mit dem Präventionsgesetz haben wir die stärkere Förderung für Schulprojekte ermöglicht, die sich an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern richten. Auch die Einbindung von Eltern und Wissenschaft bei fit4future ist ein Grund dafür, dass ich gern die Schirmherrschaft für dieses Angebot übernommen habe. Es ist unser gemeinsames Ziel, die Gesundheitsförderung fest im Schulalltag zu verankern.“

Bewegung, Ernährung, Brainfitness und Verhaltensprävention sind die 4 Bausteine aus denen die Präventionsinitiative der Clevenstiftung besteht.

In einem auf drei Jahre angelegten Projekt sollen diese 4 Bausteine die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten der Kinder verbessern.

 

Das Programm „Bewegung“ …

  • ·       integriert Bewegung in den Schulalltag
  • ·       vermittelt Kindern Freude an Bewegung
  • ·       bekämpft Bewegungsarmut
  • ·       fördert motorische Fähigkeiten
  • ·       fördert die Konzentrationsfähigkeit der Schüler

Eine Tonne mit Sport- und Spielgeräten sowie Aktionskarten schaffen Anreize und motivieren die Kinder, sich zu bewegen. Im Sportunterricht und in Bewegungsstunden werden die Schüler an die Materialien herangeführt.

 

Das Programm „Ernährung“ …

  • ·       macht den Kindern Lust auf gesunde Ernährung
  • ·       verändert das Essverhalten
  • ·       integriert das Thema Ernährung fächerübergreifend in den Unterricht
  • ·       beugt Übergewicht vor

Im Unterricht werden die Kinder mit Hilfe von Aktionskarten spielerisch an Kernbotschaften wie „Wasser trinken“ und „regelmäßig gesund essen“ herangeführt.

 

Das Programm „Brainfitness“ …

  • ·       wirkt frühzeitig Stress entgegen
  • ·       zeigt den Schulkindern Entspannungsübungen zur Stressbewältigung
  • ·       erhöht die Konzentrationsfähigkeit
  • ·       verbessert die Leistungsfähigkeit durch Gehirntraining
  • ·       ermöglicht Bewegungspausen und bewegtes Lernen

 

In einem circa sechs Woche dauernden Unterrichtsblock „Brainfitness“ werden den Grundschülern instrumentelle und kognitive Kompetenzen zur Stressbewältigung und zur Steigerung ihrer geistigen Lernfähigkeit vermittelt. Dafür werden im Unterricht und bei den Hausaufgaben fit4future Aktions- und Spielekarten eingesetzt.

 

Das Programm „Verhältnisprävention“ …

  • ·       unterstützt Schulen bei der Umsetzung des Leitbilds „Gesunde Schule“
  • ·       vermittelt Ideen für Kooperationen zur Bildung eines Netz

 

 

Kennenlernen der Spielstationen

2. Aktionstag

Vor den Weihnachtsferien fand der 2. Aktionstag statt. Alle Klassen durchliefen den Spiel- und Bewegungsparcour.