Sie sind hier: Neues > 

Neues

News

Nistkastenbau unter dem Motto "Schüler helfen Schülern"


Auch in diesem Jahr konnte die Kooperation zwischen der Erich-Kästner-Grundschule Holz und der Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler fortgesetzt werden. Unter dem Motto „Schüler helfen Schülern“ bauten Kinder der Grundschule unterstützt von Schülern der Gemeinschaftsschule Nistkästen.

Die Bausätze wurden zuvor von Herrn Quint, Lehrer der Friedrich-Schiller-Schule, aus Holz zugeschnitten.

Am Dienstag und Mittwoch (08.+09.01.2019) ging es dann los. Wir starteten mit dem Bus von Holz nach Heusweiler. An beiden Tagen wurden die Klassen in 2 Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe baute unter der Leitung von Herrn Quint Nistkästen, die andere Gruppe schaute sich einen Film über Nistkastenbau und heimische Vögel in unseren Gärten an. Hier lernten die Kinder bei Frau Anton-Klos, einer Lehrerin der Gemeinschaftsschule – wie man Vögel richtig füttert.

Im Werkraum der Friedrich-Schiller-Schule ging es laut her. Die Kinder hämmerten und klopften mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Büch und Frau Both unterstützt durch viele Schüler der 7. Klassen der Friedrich-Schiller-Schule und deren Lehrer, Herr Peter Quint sowie Herrn Gerd Bender vom Vogelzucht- und -schutzverein Wahlschied, die alle ihre Freude daran hatten. Alle Nistkästen bekamen sogar eine eigens getöpferte Markierung, die auf das gemeinsame Projekt der beiden Schulen hinweist.

Die finanziellen Mittel für die Arbeitsmaterialien wurden vom Vogelzucht- und Schutzverein Wahlschied (vertreten durch Herrn Gerd Bender) sowie dem Verein "Fröhner Wald – für Mensch und Natur e.V." (vertreten durch Frau Doris Luksic und Herrn Hans Werner Eichhorn) sowie Spenden von Eltern unserer 4. Klassen bereitgestellt. An dieser Stelle herzlichen Dank für die großzügigen Spenden.

Bürgermeister Thomas Redelberger zeigte sich sichtlich erfreut über die gute Zusammenarbeit der Schüler untereinander. Durch das Sägen, Bohren, Hämmern herrschte ziemlicher Arbeitslärm im Werkraum, ähnlich wie in einer richtigen Werkstatt.

Das war aber noch lange nicht alles. Nach Beendigung der schweren Arbeit bekamen alle Kinder noch frisch gebackene Pizzen. Auch diese hatten die 7.-Klässler für die Grundschüler vorbereitet. Da war die Freude groß, denn Pizza kann man schließlich immer essen!

Eine tolle Idee – vielen lieben Dank hierfür!!!

Zurück