Sie sind hier: Home > Arbeitsgemeinschaften > 

Über die Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften sind zusätzliche freiwillige Angebote der Schule an Schülerinnen und Schüler. Die Teilnahme ist freiwillig und zusätzlich zum Pflichtunterricht. Wir erwarten aber: Wer sich zur Arbeitsgemeinschaft angemeldet hat, nimmt auch regelmäßig teil und zeigt Interesse durch aktive Mitarbeit.

Die Schule behält sich vor, Schüler/innen von der AG zeitweise oder ganz auszuschließen, wenn ein AG-Mitglied erkennen lässt, dass es an der Arbeit in der AG kein Interesse hat oder die AG-Arbeit stört.

Die Teilnahme an einer AG wird auf dem Zeugnis vermerkt.

Eltern erhalten zu Beginn des Schuljahres eine Information über die angebotenen Arbeitsgemeinschaften. Sie sprechen mit ihrem Kind über dessen Neigungen und wählen demnach eine AG aus. Es besteht kein Anspruch auf einen AG-Platz. Je nach Anmeldezahlen wird von der Schule eine Auswahl getroffen. Dabei werden auch individuelle Kriterien der Auswahl berücksichtigt. Bei bestimmten AGs ist auch das Alter eines Kindes für die Teilnahme wichtig. 

Zur Zeit bestehen mehrere Arbeitsgemeinschaften, z.B. Schülerzeitung, Bauchtanz, Lesen, Englisch, Handarbeit, Fußball für Jungen und Flöten.

Dieses Jahr können wir auch dienstags (für die 1.+2. Klassen) und donnerstags (für die 3.+4. Klassen) eine Volleyball-AG anbieten. Alle AG's finden in der 6. Stunde statt.

Zusätzlich wird mit dem Kulturverein in den 2. und 3. Klassen ein musikalischer Elementarunterricht angeboten.