Sie sind hier: Frw. Ganztagsschule > Unser Therapiebegleithund > 

Therapiebegleithund

Hallo, ich bin Odin und ein Mops-Chihuahua-Mix. Seit September 2017 bin ich die neue offizielle Verstärkung der FGTS-Lisdorf und unterstütze mein Team als ausgebildeter Therapiebegleithund. Natürlich war ich in meiner kompletten Ausbildungszeit schon immer vor Ort.

Bereits als kleiner Welpe ging mein Frauchen mit mir in die Welpenschule. Und weil in mir eine kleine wissbegierige und aktive Fellnase schlummert, durfte ich schon schnell mit den Großen mitmischen. Aber da ich immer wieder nach neuen Herausforderungen suche, ging es im September 2016 in die Therapiebegleithundausbildung.

Da ein Arbeitstag schon einmal sehr anstrengend werden kann, gönne ich mir eine kleine Ruhepause in der Mittagszeit, damit ich voller Elan und Eifer für meine Schützlinge da sein kann. Ich muss auch regelmäßig (alle drei Jahre) eine Tauglichkeitsprüfung absolvieren. In meinem Job muss ich in allen Bereichen fit sein. Ein Tierarzt stellt regelmäßig ein Gesundheitszeugnis für mich aus, wo ich körperlich untersucht werde. Auch das lückenlose entwurmen und impfen ist vorgeschrieben und IMMER aktuell. Ihr könnt gerne die dafür vorgesehene Mappe erfragen. Sie ist jederzeit griffbereit!

Ein Hund ist unvoreingenommen. Ihm ist es egal, ob jemand dick, dünn, groß oder klein ist. Er sieht das innere des Menschen und beurteilt nicht die äußere Hülle.

Was ein Hund Gutes bewirken kann, fragt ihr euch? Nun, ich möchte euch ein paar Dinge schildern, die vielleicht interessant wären:

**  Physische Wirkung:  **

-      Motorische Übungen, z.B. Ball werfen, Slalom mit dem Hund laufen, Ball aufnehmen und Vieles mehr

-      viel Bewegung an der frischen Luft

 **  Psychische Wirkung:  **

-      eine beruhigende Wirkung auf den Menschen

-      soziale Bindung wird gestärkt

-      Selbstvertrauen gefördert, durch das ausführen von Übungen

mit Erfolgserlebnis

-      Seelentröster

-      lenkt von Schmerzen ab....

**  Hygiene:  **

-      nach den Übungen Hände waschen und desinfizieren

-      Gesundheitszeugnis des Hundes immer auf aktuellen Stand

**  Soziale Wirkung:  **

-      gemeinsames spielen in einer Gruppe

-      aufeinander Rücksicht nehmen

-      die Körpersprache des anderen lesen und deuten

-      Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung (Motivation)

Da ich für meine Schützlinge so gut es geht richtig trainieren möchte, habe ich noch ein paar Fragen an dich, die du bitte in der FGTS abgibst. So kann ich gezielt das Richtige tun, falls du nämlich etwas Angst haben solltest oder vielleicht allergisch bist. Denn trotz meiner Supernase ist das sehr hilfreich für mich, wenn du mir das schreibst!

 

 

Hier die Einverständniserklärung zum Ausdrucken