Sie sind hier: Schule > Elterninformation > 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Anmeldung Ihres Kindes zur Grundschule ist der erste Schritt zu einem neuen und aufregenden Weg: Wenn Ihr Kind bis zum 30. Juni 2020 sein sechstes Lebensjahr vollendet, also im Zeitraum zwischen dem 01. Juli 2013 und dem 30. Juni 2014 geboren wurde, wird es im nächsten Jahr eingeschult. Ist Ihr Kind nach dem 30. Juni 2014 geboren, können Sie einen Antrag auf vorzeitige Aufnahme in die Schule stellen. Bitte kommen Sie zu Anmeldung am Samstagmorgen, den 28.09.2019. Sie haben an diesem TAG DER OFFENEN TÜR auch die Gelegenheit, unsere Schule und die FGTS-Räumlichkeiten zu besichtigen. Auf die Schulneulinge wartet ein Mitmachprogramm.

Ich wünsche Ihrem Kind einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt und freue mich auf Ihre Anmeldung! Hier die Programmübersicht!

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Klein, Rektorin

Streitschlichter bieten Hilfe bei Konflikten

„Streitet euch doch nicht immer!“ - „Klärt das mal vernünftig!“ - „Gewalt ist doch keine Lösung!“

So richtig und so gutgemeint solche Sätze von Erwachsenen zu Kindern sind, so wenig helfen sie weiter, die im Schulalltag auftretenden Konflikte zwischen Kindern zu lösen. Denn was bedeutet es eigentlich, einen Streit sinnvoll zu lösen? Und wie kann dies gelingen?

Einen Schlüssel stellt die Mediation dar. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren der Streitschlichtung, das auf einem Dialog der Streitparteien unter Anleitung eines unparteiischen Streitschlichters beruht. Dieser Rahmen bietet die Möglichkeit, Gedanken und Gefühle zu sortieren, um zu einer konstruktiven Lösung zu kommen.

An unserer Grundschule leiten diese Gespräche ausgebildete Schülermediatoren. Sie werden in 2019/20 von Frau Wiencken-Lesch begleitet. Ab Februar bereitet die Lehrerin dann neue, ausgewählte Drittklässler auf ihr verantwortungsvolle Ehrenamt im letzten Grundschuljahr vor.

Schülermediatoren werden an der GS Lisdorf bereits seit 2011 zur Verbesserung des Schulklimas und zum Erlernen von Streitkultur eingesetzt. Die zertifizierten Fortbildungen der Lehrerinnen Frau Wiencken-Lesch, Frau Brausch geb. Bauer und Frau Rektorin Klein umfassten jeweils  65 Zeitstunden. Das Kollegium bildete sich ebenfalls im Rahmen eines Pädagogischen Tages weiter und in den Klassen steht alljährlich eine Projektwoche zum Thema auf dem Stundenplan.

Veröffentlicht 23. September 2019; Text: Birgit Klein

Elternschule

Neue Termine folgen in Kürze.

Sprechstunden des Kollegiums

undefinedBitte hier klicken

Entschuldigungsformular bei Krankheit Ihres Kindes

undefinedBitte hier klicken

Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht

undefinedBitte hier klicken