Sie sind hier: Schule > Schulobstprogramm > 

Schulobstprogramm der EU

Mit Obst und Gemüse fit für die Schule. Wir machen mit.

 

Jede Woche bekommen wir saisonales Obst und Gemüse von einem regionalen Erzeuger geliefert. Dieses wird bislang an zwei Tagen (Mi, Fr) von 7:45 bis 8:30 zentral in der Küche der Hans-Welsch-Halle gewaschen und portioniert.

Herzlichen Dank dem gesamten Team um Frau Klesen für die verlässliche Ausgabe der „Obstkisten“ zur Frühstückspause.

 

 

Begleitende pädagogische Projektmaßnahmen

 

Weitere „gesunde Projekte“ sind ergänzend zum EU-Schulprogramm verpflichtend. Hier einige Beispiele aus der aktuellen Schuljahresplanung:

 

-        Anbau von Gemüse in den schuleigenen Hochbeeten       

-        Anbau von Kräutern in der schuleigenen Kräuterspirale

-        Kirsch- und Apfelernte im Schulgarten

-        Kartoffelfest

-        Motto des Monats Januar: Wir essen und trinken Gesundes

-        Zubereiten einer Gemüsesuppe

-        Zubereiten eines gesunden Schulfrühstücks mit der ganzen Schulgemeinschaft

-        Sommerliches Schulpicknick mit Einladung der Schulneulinge

-        Projekt „Gesund essen und trinken“ der Klasse2ooo-Jahrgänge  1,2 und 3

-        …

 

Sie möchten mehr über das EU-Schulprogramm des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz erfahren? Klicken Sie hier: https://www.saarland.de/65218.htm

 

Bitte melden Sie sich bei Frau Klesen, Frau Klein oder Frau Fries vom Obstteam, wenn Sie uns regelmäßig einmal pro Woche 45 min Zeit spenden können. Auch für gelegentliche Hilfe ist Ihnen Ihr Kind dankbar. Mehr Helfer  =  weniger Zeitaufwand für den Einzelnen!

 

 

Birgit Klein, Schulleiterin

Vielen Dank an unsere fleißigen Obstmamas!