Sie sind hier: Home > Schülerpartizipation > Kinderhausmeister > 

Kinderhausmeister

Seit vielen Jahren gibt es an unserer Schule das Amt des Kinderhausmeisters. Es wird neu ausgeschrieben, wenn ein Kind ausscheidet oder die Schule verlässt. Dann können sich Kinder schriftlich um die Neubesetzung bewerben. Das Schulleitungsteam, der Hausmeister und der amtierende Kinderhausmeister beraten sich und bestimmen über die Nachfolge.
Der Kinderhausmeister genießt hohes Ansehen und Akzeptanz bei den anderen Kindern und nimmt wichtige Aufgaben wahr: Um 7:15 Uhr ist er in der Schule und schließt alle Klassenräume auf. Anschließend macht er gemeinsam mit dem „großen“ Hausmeister den Rundgang über das Schulgelände. Um ca. halb acht stellt er die Verkehrshütchen entlang des gesamten Bürgersteigs am Schulhof auf, damit die Eltern dort nicht parken können, um ihre Kinder direkt am Schulhofeingang aussteigen zu lassen. Um kurz vor acht werden sie wieder eingesammelt und im Lehrerzimmer abgestellt. Damit er in seiner Funktion gut erkannt und respektiert wird, trägt der Kinderhausmeister eine Warnweste mit Aufdruck. Zu seiner Ausstattung gehören auch Handschuhe und eine Taschenlampe.
Der Kinderhausmeister geht dem Hausmeister auch bei vielen anderen Dingen während des Schultages zur Hand. Für die Sekretärin leert er den Briefkasten und er empfängt Gäste und Hospitationsgruppen, die er dann in die Aula geleitet.
Er ist auch Ansprechpartner für die Kinder, wenn ihnen etwas in den Toiletten oder auf dem Schulgelände auffällt.
Über die Jahre ist das Amt des Kinderhausmeisters eine feste Institution an der GS Am Ordensgut geworden. Es kann auch über mehrere Jahre von einem Kind ausgeübt werden. 

Würdige Nachfolge

Da es unseren Kinderhausmeister nun an die weiterführende Schule verschlagen hat, musste eine würdige Nachfolge her.

Somit begrüßen wir recht herzlich unseren neuen Kinderhausmeister John aus der LG 4!

Wir wünschen dir viel Freude in der Ausübung deines Amtes!