Sie sind hier: Home > Unser Schulhund Lucy > 

Unser Schulhund Lucy

Man könnte sich fragen, warum ein Hund in einer Schule eigentlich so außergewöhnlich gut ankommt?

Ist das überhaupt den Aufwand wert? 

Was haben denn die Kinder davon - einige von Ihnen haben doch bestimmt selbst einen eigenen Hund zuhause. Ja, dennoch ist die Erfahrung, die ich mit Lucy als Schulhund im Unterricht gemacht habe, ganz besonders positiv!

Wann immer Lucy, eine inzwischen fast elfjährige Windhund-Retriever-Hündin das Schulhaus betritt, wird sie lächelnd und voller Freude begrüßt und empfangen, egal ob uns ein Lehrer oder Schüler in kleinen oder größeren Gruppen begegnen. Jeder freut sich, sie zu sehen, jeder sagt etwas Nettes zu ihr und die meisten Kinder möchten Lucy natürlich am liebsten sofort streicheln.

Auch Lucy genießt diese Aufmerksamkeit und freut sich ganz offensichtlich über die ihr zufliegenden Hände und freundlichen Stimmen. Auch später, wenn sie für ca eine Stunde ruhender Pol in einer der manchmal sehr lebendigen Lerngemeinschaften ist, liegend stiller Teil des Unterrichts wird, überträgt sich die ihr innewohnende Ruhe auf das Klima der Klasse. Manchmal gesellt sich ein Kind zu ihr und liest ihr vor, mal rechnet ihr jemand ein paar Aufgaben oder ab und zu erzählt sich ein kleiner Freund ein wichtiges Erlebnis von der Seele.

Ja, es lohnt sich, den Kindern die beruhigende, wertfreie Gesellschaft eines lieben Hundes zu ermöglichen! 

Herzlichen Dank an die Schulleitung, die dieses tolle Projekt nun schon im sechsten Jahr immer wieder möglich macht!

 

 

Lucy im Ruhestand

Leider muss Lucy uns verlassen. Sie ist nun eine alte Dame (die so gar nicht alt aussieht) und kann wohlverdient ihren Ruhestand antreten.

Wir wünschen dir und natürlich auch deinem Frauchen von Herzen alles Gute! Bleib noch lange gesund und munter und vergiss uns nicht!

Wir werden dich vermissen und sagen aus tiefstem Herzen DANKE!