Sie sind hier: Home > Unsere Lerngruppen > Lerngruppe 2 > 

Neue Piraten an Bord

Seit 3 Wochen haben wir nun vier neue Piraten an Bord. Sie haben sich mit Hilfe ihrer großen Paten schon prima bei uns eingewöhnt. Schön, dass ihr da seid!

Und wie ihr sehen könnt, Quatsch machen können wir alle besonders gut... :-)

AHOI

Eure Piraten

Wir machen einen Film!

Am Dienstag, den 20.3.18 war es endlich soweit und wir durften im Rahmen des Medienkomp@ss mit Tablets arbeiten. Die Vorfreude war riesig und wir wurden auch nicht enttäuscht, der Tag war sehr spannend und wir hatten jede Menge Spaß beim Erstellen unserer eigenen Filme!

Aber von vorne... Morgens erwarteten uns im Klassenzimmer bereits ein netter Herr und jede Menge Tablets. Erst mussten natürlich wichtige Regeln zum Umgang geklärt und ein Drehbuch zum Film in Gruppenarbeit erstellt werden. Da der Film unsere Schule vorstellen sollte, mussten wir uns anschließend durch die Schule (und drumherum) schleichen, um passende Fotos zu machen. Anschließend bearbeiteten wir die Fotos und gestalteten mit einem Programm daraus einen Film inklusive eingesprochener Kommentare und unterlegt mit Musik. Wir wollten gar nicht mehr aufhören! :-)

Die Ergebnisse bewunderten wir am Ende des Schultages alle gemeinsam am Fernseher und waren uns einig: Das wollen wir ganz bald wieder machen! 

Besuch in der Modernen Galerie

Frau Stocker, Mama von Xaver aus der LG 2, die in der Modernen Galerie arbeitet, lud Kinder von der Grundschule Am Ordensgut zu einem Museumsbesuch ein. So machten sich die Piraten und die Edis am 10.01.18 auf den Weg in die Moderne Galerie.

Wir wurden freundlich begrüßt und erhielten eine eigene Führung. Vier ausgewählte Kunstwerke wurden uns genauer erklärt und mit Musik begleitet. Darunter „David und Goliath“ von Albert Weisgerber und „Blaues Pferdchen“ von Franz Marc. Alle Kinder und Lehrer waren begeistert. 

Vielen Dank an Frau Stocker für die Organisation und an die Studenten der Musikhochschule, die so wunderbar auf ihren Instrumenten gespielt haben!

In Kunst gestalteten wir direkt unser eigenes "Blaues Pferdchen"!

Die Piraten im Referate-Fieber

Seit ein paar Wochen breitet sich in unserer Lerngruppe rasant eine Krankheit aus, naja, zum Glück eine tolle: Alle Piraten, ob groß oder klein, wollen unbedingt Referate halten!

Da heißt es zuerst einmal, ein Thema finden… Die Auswahl ist einfach sooo groß! Aber zum Glück finden sich bei den Piraten Experten zu allen möglichen Themen, die ihr Wissen an andere weitergeben wollen.

In Gruppen oder mit Partnern finden sich so Gleichgesinnte zusammen und dann geht’s los!

Es wird nach Informationen gesucht (in Büchern oder im Internet), Wichtiges markiert oder herausgeschrieben und überlegt, was genau den anderen Kindern berichtet und was davon auf dem Plakat Platz finden soll.

Manche Bilder werden für die Plakate kopiert oder ausgedruckt, ganz geschickte Piraten zeichnen auch selbst. Das Allerwichtigste wird dann dazu notiert und so entsteht nach und nach ein tolles Plakat.

Wenn die Plakate fertig sind, geht es an das Üben der Präsentation. Dabei achten wir auf verschiedene Dinge: alle sollen ungefähr gleich viel sprechen, wir schauen unser Publikum an und sprechen möglichst frei (höchstens mit einem kleinen Spickzettel als Hilfe) und laut. Ganz besonders toll ist es auch, wenn man passend zum Thema noch etwas mitbringen und zeigen kann.

Zum Abschluss gibt es immer die Möglichkeit, Fragen an die Expertenkinder zu stellen und Rückmeldung in Form einer Top-Tipp-Runde zu geben. Gemeinsam überlegen dann alle, was an den Referaten schon toll gelungen ist und welche Tipps wir beim nächsten Mal noch besser beachten könnten.

So hörten wir in letzter Zeit schon sehr schöne Referate zu den Themen Spinnen, Meerschweinchen, Delfinen und Weihnachten und viele, viele andere Themen werden gerade vorbereitet. 

AHOI und viele Grüße von euren Piraten