Sie sind hier: Informationen > Aktuelles > 

Die 7-Labore-Tour

Die 7-Labore-Tour war ein von der Universität des Saarlandes organisiertes  einwöchiges Feriencamp, das in den Herbstferien vom 8.10.2018 bis 12.10.2018 stattfand. In diesem Feriencamp gab es die Möglichkeit, Interessantes zu Themen aus Physik, Chemie, Geologie und Biologie zu erfahren.

Montag, der 8.10.2018
Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Rolf Hempelmann und die beiden Betreuer Jens und Sophie machten wir eine Campus-Rallye, bei der wir wichtige Gebäude auf dem Campusgelände finden mussten. Es war interessant zu sehen, was es auf so einem Campus alles gibt.
Nachmittags begaben wir uns dann zu unserem ersten Labor. Dort machten wir einen Lernzirkel zur Wiedergewinnung von Phosphor.
Abends konnten wir ein sogenanntes Gladiator-Workout im Fitnessstudio der Uni machen, was dazu führte, dass so mancher am nächsten Tag einen ganz schönen Muskelkater hatte.

Dienstag, der 9.10.2018
Am Dienstag Morgen fuhren wir recht früh mit dem Zug nach Homburg, zur Uni-Klinik. Danach gingen wir in unser zweites Labor, in dem wir aus unserer Mundschleimhaut DNS extrahierten.
Nachmittags wurde uns die Funktion eines MRTs erklärt.
Abends spielten wir Gruppenspiele, z.B. Werwolf.

Mittwoch, der 10.10.2018
Morgens beschäftigten wir uns mit dem Ausbau erneuerbarer Energien, insbesondere mit Solar und Windenergie.
Nachmittags bauten wir einen Gassensor, also eine Arte Feuermelder.
Abends waren wir Boldern.

Donnerstag der 11.10.2018
Am Vormittag beschäftigten wir uns mit der zentralen Größe der Physik, der Kraft.
Nachmittags recycelten wir Handys.
Der Abend war dann ein Filmabend:  Wir schauten uns den Film „Guardians of the Galaxy“ an.

Freitag der 12.10.2018
An diesem Morgen hatten wir die Aufgabe, Bodenproben zu  analysieren.
Nachmittags gab es ein Grillfest und wir bekamen zum Abschluss unsere Teilnehmer- Urkunden überreicht.

Alles in allem hat sich die 7-Labore-Tour wirklich gelohnt, die Themen waren spannend und ihre Bearbeitung hat viel Spaß gemacht. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, dieses Angebot der Uni-Saar wahrzunehmen. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese Zeit in den Ferien zu investieren.