Sie sind hier: Informationen > Oberstufe > Informationen zur Oberstufe > 

Abitur am Leibniz-Gymnasium

Ziel der Arbeit in der Oberstufe ist der Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Die Oberstufe gliedert sich in die einjährige Einführungsphase (Klassenstufe 10) und die darauffolgende zweijährige Hauptphase (Klassenstufe 11 und 12).

Voraussetzung für die Aufnahme in die Einführungsphase des Leibniz-Gymnasiums ist für Schüler/Schülerinnen von Realschulen und Gemeinschaftsschulen der Mittlere Bildungsabschluss mit dem Vermerk der Übergangsberechtigung in eine gymnasiale Oberstufe, für Schüler/Schülerinnen von Gymnasien die Versetzung in Klassenstufe 10.

Um zur Abiturprüfung zugelassen zu werden, müssen Schüler/Schülerinnen ausreichende Kenntnisse in mindestens zwei Fremdsprachen nachweisen.

!!!NEU!!!

Es ist uns am Leibniz-Gymnasium wichtig, dass auch Schüler/Schülerinnen, die nur eine Fremdsprache bis zum mittleren Bildungsabschluss belegt haben, der Weg zum Abitur freisteht. Für diese Schüler/Schülerinnen bietet das Leibniz-Gymnasium ab dem Schuljahr 2020/2021 Spanisch als neu einsetzende Pflichtfremdsprache ab Beginn der Klassenstufe 10 an.

!!!NEU!!!

Schulwechsel zur Oberstufe

Wer von einer anderen Schule in die gymnasiale Oberstufe des Leibniz-Gymnasiums wechseln möchte, nimmt bitte Kontakt mit dem Abteilungsleiter Oberstufe, Herrn Rehlinger (Email: a.rehlinger@saarpfalz-kreis.de) auf.

Wie an allen gymnasialen Oberstufen im Saarland gelten die Bestimmungen der GOS-VO (Schul- und Prüfungsordnung über die gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung im Saarland; zuletzt geändert durch die Verordnung vom 17. April 2018).