Sie sind hier: Unsere Schule > Die Schülerbücherei > 

Schülerbrücherei

Die Schülerbücherei hat nach unserem Umzug in die Koelle-Karmann-Straße im 1. Stock des neuen Mensagebäudes wieder geöffnet.

Zur Zeit ist die Ausleihe zwar nur freitags in der 1. und 2. Pause möglich, die Öffnungszeiten werden im Laufe des Schuljahres – evtl. auch durch engagierte Schüler/innen - ausgeweitet.

Über 2000 Bücher für junge Leser/innen stehen zur Verfügung, Sachbücher ebenso wie Jugendromane aus den Bereichen Fantasy, Krimi, Abenteuer, Freundschaft …

Auch in Zukunft werden  aktuelle und beliebte Jugendbücher - nach den Wünschen der Schüler und Schülerinnen - angeschafft.  Den Bestand an Büchern werdet ihr im Internet ansehen können. Auch die Ausleihe wird modernisiert und EDV-gestützt erfolgen.

Schaut einfach mal herein!  

Wer gerne liest, ist im Leseclub, den es nun schon viele Jahre gibt, bestens aufgehoben. Hier könnt ihr mit anderen Bücherwürmern zusammentreffen, euch über eure Lieblingsbücher austauschen und Anregungen für eure Lektüre bekommen. Jeder Lesestoff ist willkommen.

S. Mansel

Lesenächte

In den letzten Jahren fanden im Rahmen des Leseclubs immer wieder die beliebten Lesenächte statt. Thema ist jedes Mal ein Buch-Film-Vergleich. So zum Beispiel im Jahr 2013:

Sieben Schüler und Schülerinnen (ein Mädchen war leider krank) hatten sich für den Buch-Film-Vergleich von „Die Chroniken von Narnia“ von C. S. Lewis entschieden. Nach einem gemeinsamen Abendessen -  mit leckeren von C. und I. selbstgebackenen Pfannkuchen mit Ahornsirup :-) :-) :-) - tauschten wir uns über die verschiedenen Geschichten in den „Chroniken“ aus, ein Ausflug in den Winterwald (!) wurde unternommen, verschiedene „Warrior Cats“ wurden zu Schülern und Kriegern ernannt (wer mehr wissen will, muss in den Leseclub kommen!) und dann haben wir den Film „Die Reise auf der Morgenröte“ angeschaut … Um Mitternacht sollte Ruhe einkehren, Grusel- und andere Geschichten wurden natürlich im Dunkeln noch weiter erzählt.
Am nächsten Morgen nach dem gemeinsamen Frühstück, bei dem die Frage „Was ist besser -  Film oder Buch?“ diskutiert wurde, und dem Aufräumen ging es heim.
Einige wären auch gern bis Montag geblieben ….

Das Foto stammt von der Lesenacht 2014